Förderung von Schulbauten und Schulsportanlagen


Ihre Ansprechstelle:

Kommunale Angelegenheiten
Tel: 0931/380-1140
Fax: 0931/380-2140
Raum 139 , Peterplatz 9
97070 Würzburg

Förderung von Bauinvestitionen der Gemeinden, Gemeindeverbände, Verwaltungsgemeinschaften, kommunalen Zweckverbände, Landkreise, und Bezirke.

Beschreibung

Geförderte Investitionen sind Neubau, Umbau, Erweiterung und Generalinstandsetzung von öffentlichen Schulen und Schulsportanlagen in kommunaler Trägerschaft.

Mögliche Objekte sind Volksschulen, Realschulen, Gymnasien und Berufliche Schulen einschließlich Tagesstätten sowie Sonderschulen; außerdem kommunale Schülerheime bei beruflichen Schulen und sonstige Schülerheime (ohne Sonderschulen).

Voraussetzungen

Schulaufsichtlich anerkannter Bedarf und förderrechtliche Vorgaben nach den Richtlinien über die Zuwendungen des Freistaates Bayern zu kommunalen Baumaßnahmen im kommunalen Finanzausgleich (FA-ZR)

Erforderliche Unterlagen

Formeller Antrag, d. h. Vordruck nach Muster 1a zu Art. 44 Bayer. Haushaltsordnung (BayHO) mit den erforderlichen Anlagen

Rechtsgrundlagen

Art. 10 Finanzausgleichsgesetz (FAG)

Online-Formulare im PDF-Format

Zum Ausfüllen und Speichern der Formulare muss der Acrobat-Reader auf ihrem PC installiert sein. Der PDF-Betrachter im verwendeten Browser muss hierzu deaktiviert werden.

Stand: 12.06.2018