Kindertagesbetreuung - HPT, Kita, Kurzzeitbetreuung


Ihre Ansprechstelle:

Soziales und Jugend
Tel: 0931/380-1077
Fax: 0931/380-2077
Raum H 68 , Peterplatz 9
97070 Würzburg

Tageseinrichtungen für Kinder einschließlich Heilpädagogische Tagesstätten (HPT) an Förderschulen unterstützen die Eltern und Familien in ihrer Bildungs- und Erziehungsverantwortung. Sie liefern einen wesentlichen Beitrag für ein selbstbestimmtes Leben sowie für gesellschaftliche Teilhabe.

Bei der Bildung, Erziehung, Betreuung und Förderung von Kindern in Tageseinrichtungen und HPT spielen Orientierungs-, Struktur-, Prozess- und Kontextqualität eine entscheidende Rolle.

Beschreibung

  • Erlaubnis gemäß § 45 SGB VIII für Tageseinrichtungen für Kinder: Träger von Tageseinrichtungen für Kinder benötigen gem. § 45 Achtes Sozialgesetzbuch (SGB VIII) eine Betriebserlaubnis. Die Erlaubnispflicht besteht grundsätzlich für alle Einrichtungen in der Kinder oder Jugendliche ganztägig oder für einen Teil des Tages betreut werden. Die Regierung von Unterfranken ist zuständig für die Erlaubniserteilung von
    • Kindertageseinrichtungen in Trägerschaft der kreisfreien Städte und Landkreise
    • Kurzzeitkinderbetreuungen
    • Heilpädagogische Tagesstätten, die Förderschulen angegliedert sind

 

  • Fachaufsicht und Fachberatung: Sie achtet auf die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen. Sie unterstützt die Sicherung und Entwicklung der pädagogischen Qualität in den Kindertageseinrichtungen u. a. durch Aufsicht und Beratung vor Ort. Die Beratung erfolgt in rechtlicher, personeller, baulich-räumlicher, organisatorischer, sachlicher sowie pädagogisch-fachlicher Hinsicht, wobei besonderes Augenmerk auf die örtlichen Gegebenheiten gelegt wird.

 

  • Kooperation, Koordination und Vernetzung: Die Erarbeitung gemeinsamer themen- bzw. zielgruppenbezogener Orientierungswerte bei anstehenden fachlichen und aufsichtlichen Fragestellungen dienen der Klarheit und Transparenz. Für eine einheitliche Verwaltungspraxis sowie zur Sicherstellung und Weiterentwicklung qualitativer Standards in Kindertageseinrichtungen werden auf der Grundlage eines gemeinsamen Bildungsverständnisses neue Ideen und Vorgehensweisen lösungsorientiert diskutiert sowie Anregungen für Best-Practice Beispiele ausgetauscht.

Rechtsgrundlagen

  • Achtes Sozialgesetzbuch (SGB VIII)
  • Gesetz zur Ausführung der Sozialgesetze - 08.Dezember 2006
  • Bayer. Kinderbildungs- und betreuungsgesetz - BayKiBiG - 01.Juli 2008
  • Kinderbildungsverordnung - AVBayKiBiG - 05.Dezember 2005
  • Bayerisches Integrationsgesetz - Vorschulische Sprachförderung
  • Richtlinien für Heilpädagogische Tagesstätten, Heime und sonstige Einrichtungen für Kinder und Jugendliche mit Behinderung - 01.Juli 2017

Weitere Informationen

Online Formulare im PDF-Format

Zum Ausfüllen und Speichern der Formulare muss der Acrobat-Reader auf ihrem PC installiert sein. Der PDF-Betrachter im verwendeten Browser muss hierzu deaktiviert werden.

Downloads

Hier können Sie u. a. Formulare, Dokumente, Präsentationen, Bilddokumente mit weiteren Informationen herunterladen.

Dokument Typ Dateigröße
Richtlinien für Heilpädagogische Tagesstätten, Heime und sonstige Einrichtungen für Kinder und Jugendliche und junge Volljährige mit Behinderung vom 01.07.2017 PDF 92 KB
Stand: 10.04.2018