Kinder- und Jugendhilfe - Förderung koordinierender Kinderschutzstellen (KoKi)


Ihre Ansprechstelle:

Soziales und Jugend
Tel: 0931/380-1074 und -1061
Fax: 0931/380-2074- und -2061
Raum H60 und H65 , Peterplatz 9
97070 Würzburg

Staatliche Förderung der Koordinierenden Kinderschutzstellen

Beschreibung

Der Schutz von Kindern und Jugendlichen vor Vernachlässigung, Misshandlung und Missbrauch ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, der höchste Priorität eingeräumt werden muss. Ein elementarer Bestandteil des Konzepts zur Verbesserung des Kinderschutzes in Bayern ist die Intensivierung der Kooperation der verschiedenen beim Kinderschutz beteiligten Dienste und Fachdisziplinen vor Ort und die Sicherstellung abgestimmter Verfahrensabläufe bei Verdacht auf Kindeswohlgefährdungen. Die Rolle des Jugendamtes im Kinderschutz sowohl für die Entgegennahme von Informationen und Hinweisen über Kindeswohlgefährdungen wie auch für die Einleitung und Durchführung der notwendigen Schutzmaßnahmen nimmt dabei eine zentrale Bedeutung ein. Aus diesem Grund liegen die Koordinieren Kinderschutzstellen im Verantwortungsbereich der jeweiligen Jugendämter.

Die Koordinierenden Kinderschutzstellen  bauen vor Ort ein interdisziplinäres, regionales Netzwerk auf, um belastete und junge Familien gezielte und qualifizierte Unterstützung anzubieten mit dem Ziel des präventiven  sowie nachhaltigen Kinderschutzes. Dabei stellen die Koordinierenden Kinderschutzstellen ihr eigenes Beratungsangebot zur Verfügung oder vermitteln die Betroffenen an Unterstützungsangebote eines geeigneten Netzwerkpartners weiter.

Voraussetzungen

Zuwendungsempfänger sind die Träger der öffentlichen Jugendhilfe.

Fristen

Der Antrag auf Förderung ist jeweils schriftlich vor Beginn des Bewilligungszeitraums bei der Regierung von Unterfranken zu stellen. Bewilligungszeitraum ist das Haushaltsjahr.

Erforderliche Unterlagen

Antrag auf Förderung, aktuelle netzwerkbezogene Kinderschutzkonzeption, Kooperationsvereinbarung mit den Netzwerkpartnern, Verwendungsnachweis inkl. Zahlennachweis und Sachbericht

Rechtsgrundlagen

Richtlinien des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration zur Förderung Koordinierender Kinderschutzstellen KoKi – Netzwerk frühe Hilfen vom 05.01.2017 Az. II5/6523.01-1/23

Weitere Informationen

Online Formulare im PDF-Format

Zum Ausfüllen und Speichern der Formulare muss der Acrobat-Reader auf ihrem PC installiert sein. Der PDF-Betrachter im verwendeten Browser muss hierzu deaktiviert werden.

Downloads

Hier können Sie u. a. Formulare, Dokumente, Präsentationen, Bilddokumente mit weiteren Informationen herunterladen.

Dokument Typ Dateigröße
Broschüre "Kinderschutz braucht starke Netze" PDF 3.744 KB
Richtlinie Zur Förderung Koordinierender Kinderschutzstellen Koki vom 05.01.17 2017-Datei 115 KB
Verzeichnis der Jugendämter in Unterfranken Januar 2018 PDF 69 KB
Stand: 08.01.2018