Finanzierungshilfen bei Elementarereignissen


Ihre Ansprechstelle:

Wirtschaftsförderung,
Beschäftigung

Tel: 0931/380-1260
Fax: 0931/380-2260
Raum H 220 , Peterplatz 9
97070 Würzburg

Hier finden Sie Informationen zur Unterstützung von Geschädigten bei Hochwasser, Unwetter und anderen Elementarereignissen

Beschreibung

Aktuelle Informationen zu Sofortprogrammen und sonstigen Hilfsprogrammen der Bayerischen Staatsregierung zur Unterstützung von Geschädigten erhalten Sie im Internet auf den Seiten der Bayerischen Staatsregierung (z.B. Bayerisches Staatsministerium der Finanzen), bei uns oder dem zuständigen Landratsamt. Voraussetzung ist jeweils, dass das Sofortprogramm bezogen auf ein jeweiliges Elementarereignis und bezogen auf eine bestimmte Region zur Anwendung kommt.

Informationen über steuerliche Hilfsmaßnahmen für Geschädigte finden Sie im Internetangebot des Bayer. Staatsministeriums der Finanzen (siehe "Weitere Informationen").

Voraussetzungen

Geschädigte müssen unverschuldet in eine außerordentliche Notlage geraten sein.

Darüber hinaus sind die jeweiligen Richtlinien zu beachten.

 

Fristen

Im Einzelfall siehe Richtlinien und jeweilige Presseveröffentlichungen

Rechtsgrundlagen

Sonstige Hilfsprogramme:

Härtefondsrichtlinien (HFR) vom 6. Juli 2011 (abrufbar auch über das Bayerische Staatsministerium der Finanzen, siehe unten); ergänzt um die jeweiligen Vollzugshinweise zum jeweiligen Elementarereignis.

Weitere Informationen

Stand: 12.10.2017