Unternehmensnachfolge in Bayern


Ihre Ansprechstelle:

Wirtschaftsförderung,
Beschäftigung

Tel: 0931/380-1220
Fax: 0931/380-2220
Raum H 217 , Peterplatz 9
97070 Würzburg

Die Sicherung wertvollen Know-hows und der Erhalt und weitere Aufbau qualifizierter Arbeitsplätze hängt davon ab, ob Unternehmen erfolgreich übergeben werden können.

Beschreibung

In Bayern werden zwischen 2017 und 2021 nahezu 30.000 Betriebe mit knapp über 500.000 Mitarbeitern vor einem Generationswechsel stehen. Das sind circa 6.000 Unternehmen und 150.000 Beschäftigte mehr als zwischen 2014 und 2018. Die rasante Dynamik und diese Größen­ord­nung verdeutlichen: Erfolgreiche Unternehmensübergaben sind nicht nur für betroffene Unternehmer und Mitarbeiter, sondern auch gesamt­wirtschaft­lich für Bayern von hoher Bedeutung. Die Bewältigung der Nach­folge­frage ist damit ein zentrales Anliegen der bayerischen Wirtschafts- und Mittel­stands­politik.

Das Bayerische Wirtschaftsministerium hat zusammen mit dem Bayerischen Industrie- und Handelskammertag und der Arbeits­gemeinschaft der bayerischen Handwerkskammern die Offensive „Unternehmensnachfolge.Bayern“ initiiert, um das Thema stärker im Bewusstsein der Unternehmen zu verankern. Sie wird von zahlreichen Partnern aus der Wirtschaft unterstützt. Nach dem Motto: „Nachfolge planen - Erfolg sichern“, wollen wir unseren Mittelstand für die Unter­­nehmens­­­nach­folge frühzeitig sensibilisieren und über die zahlreichen Unterstützungsangebote in Bayern informieren.

Das Internetportal des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie möchte deshalb sowohl Übernehmern als auch Übergebern von Unternehmen ein Leitfaden zur erfolgreichen Unternehmensnachfolge sein.

Hier finden Sie auch einen ersten Überblick über Ansprechpartner und fachlichen Rat in Ihrer Region.

Weitere Informationen

Stand: 06.02.2019