Ortsdurchfahrtsgrenzen


Ihre Ansprechstelle:

Straßenbau,
Bauwesen

Tel: 0931/ 380-1432
Fax: 0931/ 380-2432
Raum H 430 , Peterplatz 9
97070 Würzburg

Das Sachgebiet Straßenbau der Regierung von Unterfranken ist für die Festsetzung der straßenrechtlichen Ortsdurchfahrtsgrenzen von Bundes- Staats- und Kreisstraßen zuständig.

Beschreibung

Eine Ortsdurchfahrt ist der Teil einer Bundes-, Staats- oder Kreisstraße, der innerhalb der geschlossenen Ortslage liegt und auch der Erschließung der anliegenden Grundstücke oder der mehrfachen Verknüpfung des Ortsstraßennetzes dient.

Die Regierung setzt nach Anhörung der Kommune und des Trägers der Straßenbaulast die Grenzen der Ortsdurchfahrt fest.

Erforderliche Unterlagen

Planunterlagen und Beschlüsse der zuständigen Gremien

Rechtsgrundlagen

  • Bundesfernstraßengesetz (FStrG)
  • Bayerisches Straßen- und Wegegesetz (BayStrWG)
Stand: 28.09.2017