Dienstreisen von Lehrkräften


Ihre Ansprechstelle:

Schulpersonal
Peterplatz 9
97070 Würzburg

Hinweis: Den für Sie zuständigen Ansprechpartner mit der jeweiligen Telefon- und Zimmernummer entnehmen Sie bitte der Liste.

Lehrkräfte, die im dienstlichen Auftrag reisen, müssen einen Dienstreiseantrag stellen.

Zuständigkeiten

  • Schulleitung
  • Staatliches Schulamt
  • Regierung von Unterfranken (s. Liste)

Beschreibung

Dienstreisen im Sinne des Art. 2 Abs. 2 BayRKG (Bayerisches Reisekostengesetz) müssen in der Regel durch die Schulleitung schriftlich angeordnet oder genehmigt sein. Wird eine Lehrkraft oder eine Förderlehrkraft mit einem Teil der Unterrichtspflichtzeit beziehungsweise der Arbeitszeit außerhalb des Dienstortes an einer anderen staatlichen Schule verwendet, entfällt die schriftliche Anordnung oder Genehmigung der Dienstreise; dies gilt auch bei Anordnung oder Genehmigung von Mehrarbeit an einer staatlichen Schule außerhalb des Dienstortes. In der Dienstreisegenehmigung ist immer die Haushaltsstelle (Kap/Tit/Ebenen) für die Erstattung der Reisekosten anzugeben.

Voraussetzungen

Für die Reise muss eine dienstliche Notwendigkeit (Dienstgeschäft, Fortbildung, Ausbildung) bestehen.

Fristen

Der Dienstreiseantrag muss so rechtzeitig gestellt werden, dass eine angemessene Zeit für Bearbeitung und Genehmigung bleibt. In dringenden Fällen kann die Anordnung oder Genehmigung mündlich im Voraus erteilt werden, sie muss dann schriftlich nachgeholt werden.

Erforderliche Unterlagen

Dienstreiseantrag mit Originalunterschrift

Rechtsgrundlagen

  • Reisekostenrechtliche Regelungen für Lehrkräfte und Förderlehrer an Staatlichen Schulen, Kollegs, Studienkollegs und an den Staatsinstituten für die Ausbildung von Fachlehrern und Förderlehrern vom 3. August 1998 (KWMBl I 1998 S. 421), zuletzt geändert am 17. Juni 2003 (KWMBl I 2003 S. 260)
  • Bayerisches Gesetz über Reisekostenvergütung der Beamten und Richter (BayRKG) vom 24. April 2001 (GVBl S. 133), zuletzt geändert am 7. August 2003 (GVBl. S. 497)

Weitere Informationen

Stand: 03.07.2018