Nebentätigkeiten von verbeamteten Lehrkräften


Ihre Ansprechstelle:

Schulpersonal
Peterplatz 9
97070 Würzburg

Hinweis: Den für Sie zuständigen Ansprechpartner mit der jeweiligen Telefon- und Zimmernummer entnehmen Sie bitte der Liste.

Schulpersonalverwaltung für verbeamtete Lehrkräfte an Grund- und Mittelschulen, staatlichen Berufs- und Wirtschaftsschulen, Förderschulen und beruflichen Schulen für Behinderte

Beschreibung

Der Beamte bzw. die Beamtin bedarf zur Übernahme einer Nebentätigkeit der vorherigen Genehmigung, soweit die Nebentätigkeit nicht nach Artikel 82 Absatz 1 des Bayerischen Beamtengesetzes genehmigungsfrei ist oder die Nebentätigkeit auf schriftliches Verlangen des Dienstherrn im öffentlichen Dienst übernommen wird. In bestimmten Fällen gilt die Genehmigung als allgemein erteilt; die Nebentätigkeit ist dabei anzeigepflichtig.

Voraussetzungen

Dienstliche Interessen dürfen durch die Nebentätigkeit nicht beeinträchtigt werden.

Fristen

Der Antrag auf Erteilung der Genehmigung bzw. Anzeige der Nebentätigkeit ist vor Beginn der Nebentätigkeit beim Schulamt (Grund- und Mittelschulen) bzw. bei der Schule (andere Schularten) einzureichen.

Erforderliche Unterlagen

Antrag und gegebenenfalls ergänzende Nachweise

Rechtsgrundlagen

  • Artikel 81,82 des Bayerischen Beamtengesetzes
  • Bayerische Nebentätigkeitsverordnung

Online Formulare im PDF-Format

Zum Ausfüllen und Speichern der Formulare muss der Acrobat-Reader auf ihrem PC installiert sein. Der PDF-Betrachter im verwendeten Browser muss hierzu deaktiviert werden.

Stand: 27.09.2017