Schullandheimaufenthalte und Fahrten


Ihre Ansprechstelle:

Grund- und Mittelschulen -
Erziehung/Unterricht/Qualitätssicherung

Tel: 0931/380-1359
Fax: 0931/380-2359
Raum H 342 , Peterplatz 9
97070 Würzburg

Abrechnung von Schullandheimaufenthalten und Fahrten

Beschreibung

Lehrkräfte, die einen Schullandheimaufenthalt oder eine Schulfahrt durchführen, erhalten nach Abrechnung Reisekosten gemäß Bayer. Reisekostengesetz. Der Antrag auf Erstattung ist zusammen mit der Dienstreisegenehmigung direkt beim Landesamt für Finanzen einzureichen. Anträge für Fahrten im Rahmen des Internationalen Schüleraustausches sind vor der Durchführung direkt beim Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst zu stellen. Die Dienstreisegenehmigung muss die Haushaltsstelle (Kap/Tit/Ebene) für die Erstattung der Reisekosten enthalten.

Voraussetzungen

Durchführung einer Schulfahrt gemäß der gesetzlichen Bestimmungen.

Fahrten in Freizeitparks, Streitschlichterteamfahrten, Schülerlotsenfahrten, Wochenendfahrten zur Vorbereitung auf den qualifizierten Hauptschulabschluss usw. können nicht abgerechnet werden.

In Bezug auf Neuregelungen für die Vorsorge für Krankheitsfälle während des Aufenthaltes empfiehlt es sich, sich bei den Krankenkassen zu informieren.

Für Neuregelungen bei der Unfallversicherung sollten Informationen beim KUVB (siehe unten - Link zum Kommunalen Unfallversicherungsverband) abgerufen werden.

Fristen

Vorlage unmittelbar nach Durchführung der Maßnahme, spätestens innerhalb von 6 Monaten.

Erforderliche Unterlagen

Genehmigung des Schulleiters (Dienstreisegenehmigung) und Reisekostenerstattungsantrag. Zu verwenden sind jeweils die aktuellen Formblätter.

Rechtsgrundlagen

  • Schullandheimaufenthalte: KMBek vom 05.04.04 Az.: II.7-5K 6800-3/2785
  • Schülerwanderungen/ Schul-/ Studienfahrten und Fachexkursionen: KMBek vom 12.02.2007 Az: III. 6-5 S 4306.3.2-6.48401
  • KMS vom 06.12.2007: Reisekostenvergütung für Lehrkräfte und Förderlehrer an staatlichen Schulen
  • Schulleiter und Elternbeirat: § 20 Abs. 5 VSO
  • Schülermitverantwortung: Art. 62 Abs. 1 BayEUG
  • Fahrten zu den GZ-Gedenkstätten Dachau und Flossenbürg: KWMBl. I Nr. 4/2008 vom 07.03.2008, S. 28
  • Besuch des Bayerischen Landtags und Informationstag "Lernort Staatsregierung" KWMBl. I Nr. 19/2006 vom 16.10.2006, S. 302

Weitere Informationen

Stand: 25.01.2018