Feuerungsanlagen


Ihre Ansprechstelle:

Technischer Umweltschutz
Tel: 0931/380-1284
Fax: 0931/380-2284
Raum H 282 , Peterplatz 9
97070 Würzburg

Genehmigungsbedürftige und nicht genehmigungsbedürftige Feuerungsanlagen

Beschreibung

  • große Verbrennungseinrichtungen (z.B. Heizkraftwerke) gemäß der Verordnung über Großfeuerungs- und Gasturbinenanlagen (13.BImSchV)
  • kleine und mittlere Verbrennungseinrichtungen (z.B. häusliche und gewerbliche Feuerungen) gemäß der Verordnung über kleine und mittlere Feuerungsanlagen (1.BImSchV) bzw. der Technischen Anleitung zur Reinhaltung der Luft (TA Luft)
  • In diesen Vorschriften werden für Feuerungsanlagen geltende Emissionsbegrenzungen vorgegeben und Überwachungsmaßnahmen festgelegt.

In diesem Zusammenhang werden u.a. folgende Aspekte berücksichtigt:

  • Immissionsschutz
  • Abwärmenutzung
  • Reststoffvermeidung
  • Störfallvorsorge

Zu den Aufgaben zählt ferner:

  • Beratung der Betreiber
  • Abstimmung von Gutachten und Stellungnahmen
  • Gesamtbeurteilung mit abschließendem Auflagenvorschlag
  • Anlagenabnahme und damit verbundene Koordinierungsaufgaben
  • Überwachung von Anlagen der öffentlichen Versorgung
  • Beratung der Kreisverwaltungsbehörden
  • Stellungnahmen zu Eingaben und Beschwerden
  • Fachfragen des Einsatzes regenerativer Energiequellen
  • Fachfragen des sparsamen Energieeinsatzes
  • Koordinierung von Überwachungssystem und -programmen (nach der Störfall-Verordnung)
  • Inspektionen (nach der Störfallverordnung)

Rechtsgrundlagen

Weitere Informationen

Stand: 18.12.2017