BayernTourNatur - Entdecken Sie Unterfranken!


BayernTour Natur

Ihre Ansprechstelle:

Naturschutz
Tel: 0931/380-1167
Fax: 0931/380-2167
Raum H 167 , Peterplatz 9
97070 Würzburg

Die BayernTourNatur ist eine bayernweite Gemeinschaftsaktion von Staat und Gesellschaft in private-publicpartnership:
Naturexperten laden Naturinteressierte aller Altersgruppen dazu ein, bei fachkundig vorbereiteten und sachkompetent begleiteten Touren die Faszination Natur hautnah vor Ort zu erleben.

Beschreibung

Überall in Bayern, auch in Unterfranken, wird jedes Jahr auf Initiative des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz eingeladen zu Begegnungen ganz besonderer Art mit der Erlebniswelt Natur. Interessierte können bei der BayernTourNatur Faszination Natur pur erleben. Wegen des großen Erfolges seit seiner Einführung im Jahr 2001 wurde der bayernweite Naturerlebnistag von einem verlängerten Wochenende um Christi Himmelfahrt inzwischen auf den ganzen Sommer ausgedehnt.
Auch in allen Landkreisen Unterfrankens und den großen Städten Aschaffenburg, Schweinfurt und Würzburg werden dabei eine Vielzahl von Wanderungen, Exkursionen und Spaziergängen angeboten. Die Teilnahme ist zumeist kostenlos.

Behörden, Gemeinden, Institutionen, Naturschutzvereine und viele ehrenamtliche Naturfreunde beteiligen sich dabei auch in Unterfranken jedes Jahr mit einem reichhaltigen Programm. Selbst geführte Spezialtouren werden angeboten: Von der „Vogelstimmenwanderung“ über „Mountainbiketouren“, speziellen „Pflanzenführungen“ bis hin zur „Schiffstour auf dem Main“ reichte beispielhaft das Spektrum in den vergangenen Jahren. Ob Sie mit „Baumriesen ins Gespräch kommen“ oder auf den „Spuren der Schäfer“ wandern wollen, für jeden Geschack wird etwas geboten. Nähere Informationen über die einzelnen Natur-Touren geordnet nach Städten und Landkreisen sind in jedem Jahr rechtzeitig im Internet unter der Adresse www.bayerntour-natur.de abrufbar.

Die besondere Art der „Annäherung“ an Fauna und Flora als geführte Naturbegegnung soll den Teilnehmern Zusammenhänge verdeutlichen, ihr Wissen erweitern und vertiefen, ihr Verständnis für die Belange der Natur wecken und ihre Achtung gegenüber der Schöpfung stärken. Denn: Was der Mensch schätzt, schützt er auch.

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind jedes Jahr herzlich zur Teilnahme eingeladen.

Im Übrigen empfiehlt die Regierung von Unterfranken, abhängig von der ausgewählten Tour,

  • sich gegebenenfalls rechtzeitig beim Veranstalter anzumelden - vor allem, wenn Sie noch mehr über Ihre Tour wissen wollen;
  • festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung;
  • prüfen Sie bei Fahrradtouren Ihr Fahrrad auf Verkehrssicherheit;
  • nehmen Sie ein Fernglas oder eine Lupe für Naturbeobachtungen mit.

 

Weitere Informationen

Stand: 15.05.2017