Aktion Grundwasserschutz


Logo Aktiongrundwasserschutz

Ihre Ansprechstelle:

Wasserwirtschaft
Tel: 0931/380-1365
Fax: 0931/380-2365
Raum H 361 , Peterplatz 9
97070 Würzburg

Unterfrankens Grundwassersituation ist im Vergleich zum restlichen Bayern besonders sensibel. Deshalb rief Regierungspräsident Dr. Paul Beinhofer im Mai 2001 die

„AKTION GRUNDWASSERSCHUTZ – Trinkwasser für Unterfranken“

ins Leben. Das Ziel: neue Wege gehen, um Unterfrankens Trinkwasser langfristig zu sichern.

Beschreibung

Gutes Trinkwasser aus sauberem Grundwasser hat in Unterfranken einen besonders hohen Stellenwert. Einige Gebiete gehören zu den trockensten Regionen in Bayern. Wegen der geringen Niederschläge kann sich auch weniger Grundwasser bilden. Aufgrund der meist dünnen Bodenauflagen ist es auch noch schwieriger zu schützen. In Unterfranken können deshalb nur ca. 28 % des Trinkwassers ohne aufwändige Aufbereitung ins Versorgungsnetz eingespeist werden (zum Vergleich: im restlichen Bayern sind es 75 %).

Weitere Informationen

Downloads

Hier können Sie u. a. Formulare, Dokumente, Präsentationen, Bilddokumente mit weiteren Informationen herunterladen.

Dokument Typ Dateigröße
Daten, Fakten, Hintergründe zur Situation der Wasserversorgung in Unterfranken 2004 PDF 26 KB
Aktion Grundwasserschutz: Begrüssungsrede Regierungspräsident Dr. Paul Beinhofer am 11. 04. 2008 in der Würzburger Residenz (Anlass 2. Aktionsperiode) PDF 94 KB
Aktion Grundwasserschutz: Rede Staatsminister Dr. Otmar Bernhard am 11. 04. 2008 in der Würzburger Residenz (Finanzierungszusage 2. Aktionsperiode) PDF 84 KB
Stand: 28. August 2015