Leihausstellung Energiewende


Ei Logo Regional Unterfranken

Ihre Ansprechstelle:

Geschäftsstelle Energiewende
Tel: 0931/380-1028
Fax: 0931/380-2028
Raum H 097 , Peterplatz 9
97070 Würzburg

 

Mit der "Leihausstellung Energiewende" soll eine weitere Stärkung der Akzeptanz des Umbaus der Energieversorgung in Bayern in der Bevölkerung erreicht werden. Die Energiewende ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, deren Zweck von den Menschen verstanden werden muss, weil sie – anders als die zentralisierte Standortstruktur der herkömmlichen Energieerzeugung – vor Ort stattfindet: Windkraft-, Biogas- und Photovoltaikanlagen sowie andere Einrichtungen erneuerbarer Energien verteilen sich jetzt schon deutlich erkennbar dezentral über das ganze Land. Gerade die aktuellen Diskussionen um die Stromtrassen für die großen Nord-Süd-Verbindungen im Höchstspannungsbereich zeigen, wie wichtig es ist, in der Bevölkerung das Verständnis für die Notwendigkeiten der Energiewende weiter zu stärken.

Foto Ausstellung 01 NeuFoto: Stefan Fink

Die Leihausstellung informiert über Grundlagen der Energiewende und bezieht dabei die Bedeutung für Privathaushalte, Kommunen, Unternehmen und Bildungsträger gleichermaßen ein. Mitmachstationen und verschiedene Modelle zeigen anschaulich, wie der Umbau der Energieversorgung funktioniert und laden zum Ausprobieren ein. Schwerpunkt der Ausstellung ist die Umsetzung des "Bayerischen Energie-3-Sprungs" mit den Themenbereichen "Energiebedarf senken", "Energieeffizienz steigern" und "Erneuerbare Energien ausbauen". Damit soll verdeutlicht werden, dass sich die Energiewende eben nicht auf einen Ersatz der herkömmlichen Energieerzeugung durch erneuerbare Energien beschränkt. Gezeigt werden u.a. ein Modul zur Windenergie, energieeffiziente Beleuchtungssysteme sowie Fenster und ein hoch gedämmtes Hauswandmodell. Konkretere Eindrücke der Ausstellung lassen sich aus dem weiterführenden Informationsmaterial am Ende der Seite im Downloadbereich gewinnen.

Die Leihausstellung versucht, ein möglichst breites Publikum anzusprechen. Um auch bei jungen Menschen ein Interesse an den Themen der Energiewende zu wecken, wurden für die Leihausstellung pädagogische Begleitmaterialien konzipiert. Diese sind nach Altersgruppen gegliedert und bestehen u.a. aus Aufgaben oder Spielen, die auch ohne einen Besuch der Ausstellung sinnvoll eingesetzt werden können. Die pädagogischen Begleitmaterialien zur Leihausstellung können dem Downloadbereich am Ende der Seite entnommen werden.

Diese Ausstellung wurde vom Ökoenergie-Institut Bayern im Bayerischen Landesamt für Umwelt konzipiert und vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Energie und Technologie finanziert. Die Ausstellung kann als Ganzes oder auch nur in Teilen von interessierten Institutionen (außer für gewerbliche Zwecke) ausgeliehen werden. Der Verleih selbst ist kostenlos. Für Transport, Auf- und Abbau hat grundsätzlich der Entleiher zu sorgen. Über die Ausleihe wird zwischen dem Entleiher und der Regierung von Unterfranken ein Vertrag geschlossen.

 

Foto Ausstellung 02 Neu KleinFoto: Stefan Fink

Über die insgesamt zur Verfügung stehenden Exponate der Leihausstellung Energiewende geben die weiterführenden Dokumente am Ende der Seite Aufschluss. Der Flächenbedarf der aufgebauten Ausstellung beträgt etwa 40 m2.

Die Leihausstellung Energiewende lässt sich sehr gut mit der Ausstellung der Katholischen jungen Gemeinde (KjG) zum CO2-Fußabdruck verbinden.

 

Weitere Informationen

Downloads

Hier können Sie u. a. Formulare, Dokumente, Präsentationen, Bilddokumente mit weiteren Informationen herunterladen.

Ausgewählte Begleitdokumente zur Leihausstelllung Energiewende
Dokument Typ Dateigröße
Allgemeines Informationsblatt PDF 1.797 KB
Übersicht der Ausstellungsstücke PDF 286 KB
Ausführliche Beschreibung der Ausstellungsstücke PDF 5.249 KB
Pädagogisches Begleitmaterial für Schulen PDF 1.774 KB
Ergänzende Publikationen zur Verwendung im Rahmen der Ausstellung PDF 228 KB
Stand: 16.05.2018