Bayerische Gewerbeaufsicht

Röntgeneinrichtungen


Röntgenanlage

Ihre Ansprechstelle:

Gewerbeaufsichtsamt
Tel: 0931/380-1840
Fax: 0931/380-1803
Raum 103 , Georg-Eydel-Str. 13,
Haus 4
97082 Würzburg

Röntgeneinrichtungen zur medizinischen oder technischen Anwendung

Beschreibung

Sowohl an die Technik als auch an das Personal von Röntgenanlagen werden besondere Voraussetzungen geknüpft.

Das Gewerbeaufsichtsamt überprüft diese Voraussetzungen und überwacht weiterhin die wiederkehrenden Sachverständigen- überprüfungen der Röntgeneinrichtungen.

Der Betrieb von Röntgeneinrichtungen bedarf einer Genehmigung oder Anzeige.
Diese ist bei einer wesentlichen Änderung der Röntgeneinrichtung oder der Betriebsweise (Umzug, Strahlerwechsel usw.) sowie nach einer Praxisübernahme oder einem Betreiberwechsel erneut zu veranlassen.
Die Einstellung des Betriebs der Röntgeneinrichtung ist dem Gewerbeaufsichtsamt ebenfalls mitzuteilen.

Fristen

Spätestens 14 Tage vor Aufnahme des Betriebs

Erforderliche Unterlagen

Anzeige/Genehmigungsantrag nach Röntgenverordnung (RÖV)

Kosten

Genehmigung einer Röntgeneinrichtung: 60 bis 250 €

Rechtsgrundlagen

  • Atomgesetz
  • Strahlenschutzverordnung
  • Röntgenverordnung

Online Formulare im PDF-Format

Zum Ausfüllen und Speichern der Formulare muss der Acrobat-Reader auf ihrem PC installiert sein. Der PDF-Betrachter im verwendeten Browser muss hierzu deaktiviert werden.

Downloads

Hier können Sie u. a. Formulare, Dokumente, Präsentationen, Bilddokumente mit weiteren Informationen herunterladen.

Dokument Typ Dateigröße
Anzeige/Genehmigungsantrag nach Röntgenverordnung (RÖV) Word 116 KB
Anzeige/Genehmigungsantrag nach Röntgenverordnung (RÖV) PDF 58 KB
Merkblatt "Behördliche Verfahren zum Betrieb von Röntgeneinrichtungen im Freistaat Bayern" PDF 219 KB
Merkblatt "Strahlenschutzmaßnahmen Therapie-RÖV" PDF 14 KB
Merkblatt "Teilkörper-Dosimetrie-RÖV" PDF 196 KB
Übersicht: Kennbuchstaben der Sachverständigen PDF 28 KB
Stand: 23.01.2018