Gemeinsame Ausschreibungen und Beschaffungen bei der NES-Allianz (Landkreis Rhön-Grabfeld)


Logo: NES-Allianz

Ihre Ansprechstelle:

Herr Bürgermeister Gensler
Tel: 09773/295
Kirchstraße 2
97618 Wollbach

Inhalt des Kooperationsprojektes

Die Mitgliedsgemeinden der NES-Allianz führen Ausschreibungen für Sanierungsmaßnahmen an Straßen und Rohrleitungsnetzen gemeinsam durch.

Hierzu erfasst ein bei der Verwaltungsgemeinschaft Bad Neustadt a.d.Saale beschäftigter Tiefbautechniker den voraussichtlichen Sanierungsbedarf in den Gemeinden und erstellt ein entsprechendes Leistungsverzeichnis im Rahmen einer Ausschreibung, wobei auch die Verpflichtung der Bieter zur umgehenden Behebung von Wasserrohrbrüchen erfasst wird. Die geringen Kosten für den dabei entstehenden Personalaufwand werden von den teilnehmenden Gemeinden anteilig getragen.

Außerdem erledigen die Gemeinden Beschaffungen für Verbrauchsmaterial wie Kopierpapier und Bauhofbedarf gemeinsam (Näheres hierzu unter der Rubrik "Bauhof").

Ausgangslage

Einzelne Gemeinden haben in der Regel für Sanierungsmaßnahmen nur Aufträge mit geringem Volumen zu vergeben.

Hieraus entstand der Gedanke, den Bedarf an entsprechenden Leistungen unter den Mitgliedsgemeinden zusammenzufassen.

Vorteile der Zusammenarbeit

  • Durch die Bündelung der Nachfrage entsteht eine stärkere Marktposition, wodurch günstigere Konditionen bei der Vergabe der Leistungen erreicht werden
  • Der Ausschreibungsvorgang wird durch Fachpersonal zentral erledigt und führt so zu einer personellen Entlastung der übrigen Mitgliedsgemeinden

Kooperationspartner

Stadt Bad Neustadt a.d. Saale, Gemeinde Burglauer, Gemeinde Heustreu, Gemeinde Hohenroth, Gemeinde Hollstadt, Stadt Münnerstadt, Gemeinde Niederlauer, Gemeinde Rödelmaier, Gemeinde Salz, Gemeinde Schönau a.d. Brend, Gemeinde Strahlungen, Gemeinde Unsleben, Gemeinde Wollbach, Gemeinde Wülfershausen

Stand: 10. Februar 2017