Gemeinsame Nutzung einer Alarmierungsanlage durch die Feuerwehren in Bischofsheim a.d.Rhön, Oberelsbach und Sandberg


Ihre Ansprechstelle:

Herr Philipp Wehner
Tel: 09772/910120
Stadt Bischofsheim a.d.Rhön

Herr Werner Hemmerich
Tel: 09774/919115
Markt Oberelsbach

Herr Arno Stockheimer
Tel: 09701/910015
Gemeinde Sandberg

Inhalt des Kooperationsprojektes

Die Feuerwehren der Stadt Bischofsheim a.d.Rhön, des Marktes Oberelsbach und der Gemeinde Sandberg nutzen gemeinsam ein vollautomatisches Informations- und Benachrichtigungssystem, das Nachrichten als Text oder Sprachanruf an Mobilfunk- und/oder Festnetzanschlüsse versendet (SMS-Alarmierung).

Die Stadt Bischofsheim a.d.Rhön und der Markt Oberelsbach schlossen sich dem in der Gemeinde Sandberg vorhandenen System an, so dass auch ihre Feuerwehren auf die im Sandberger Rathaus vorhandene Alarmbox zugreifen können.

Das System ist für den Anschluss weiterer Feuerwehren geeignet.

 

Ausgangslage

Von Seiten der Feuerwehren aus Bischofsheim a.d.Rhön und Oberelsbach kam die Anregung der Einführung eines Benachrichtigungssystems, wodurch im Alarmierungsfall oder auch anlässlich von Übungen mehr Feuerwehrleute erreicht werden können.

Statt einer eigenen Neubeschaffung, bot sich eine Kooperation mit der Gemeinde Sandberg an.

 

 

Vorteile der Zusammenarbeit

  • Teilung der Kosten für die Anlage
  • Kein Aufwand für eine Neueinrichtung
  • Fachlicher Austausch zwischen den beteiligten Feuerwehren 
Stand: 23. Februar 2016