Presseinfo 041/15 — 06. Februar 2015


Sperrfrist: 9. Februar 2015!!!

Regierungspräsident Dr. Paul Beinhofer gratuliert
Regierungspräsidenten a. D. Dr. Franz Vogt zum 80. Geburtstag


Würzburg (ruf) – Am 9. Februar 2015 feiert Regierungspräsident a. D. Dr. Franz Vogt seinen 80. Geburtstag. Hierzu gratuliert auch Regierungspräsident Dr. Paul Beinhofer seinem Vorgänger im Amte ganz herzlich.

„Regierungspräsident a. D. Dr. Franz Vogt hat in seiner langjährigen Tätigkeit an der Spitze der Regierung von Unterfranken die wirtschaftliche und infrastrukturelle Entwicklung, aber auch das Ansehen und Image Unterfrankens entscheidend mitgeprägt und vorangebracht. Bei vielen Gesprächen erfahre ich immer wieder, dass die Ära Vogt dabei in guter und bleibender Erinnerung geblieben ist“, erläuterte Regierungspräsident Dr. Paul Beinhofer.

Dr. Franz Vogt stand als Vorgänger von Dr. Paul Beinhofer bis zum 29. Februar 2000 für mehr als 16 Jahre als Regierungspräsident an der Spitze der Regierung von Unterfranken. Zuvor hatte Dr. Franz Vogt bereits für rund 9 ½ Jahre das Amt des Regierungsvizepräsidenten inne. Seine ersten beruflichen Stationen führten ihn nach seinem Eintritt in den bayerischen Staatsdienst im Jahr 1962 über das Verwaltungsgericht Würzburg und das damalige Landratsamt Lohr a. Main an das Bundesministerium des Innern, das Bayerische Staatsministerium des Innern sowie an die Bayerische Staatskanzlei, bis er mit nur 39 Jahren mit Wirkung vom 1. Januar 1975 zum Regierungsvizepräsidenten der Regierung von Unterfranken ernannt wurde.

Das umfangreiche Wirken von Regierungspräsident a. D. Dr. Franz Vogt ist durch zahlreiche Auszeichnungen belegt. Unter anderem wurde Dr. Franz Vogt der Bayerische Verdienstorden, das Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland und die Bayerische Staatsmedaille für Soziale Verdienste verliehen.


Pressesprecher Johannes Hardenacke, Tel. 0931/380-1109, Fax 0931/380-2109