Presseinfo 059/15 — 25. Februar 2015


 Logo Gesund.Leben.Bayern

 

 

„Gesund.Leben.Bayern.“
Regierung von Unterfranken sowie Unterfränkische Gesundheitsämter und Projektverantwortliche auch im Jahr 2014 mit zahlreichen Veranstaltungen aktiv

Jahresmotto „Diabetes bewegt uns!“

Regierung förderte Gesundheitsprojekte mit rund 50.000 Euro


Würzburg (ruf) – Auch 2014 rief das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege im Rahmen der Gesundheitsinitiative Gesund.Leben.Bayern zur Beteiligung an der regelmäßig stattfindenden Jahreskampagne auf. Die Regierung von Unterfranken konnte dazu eine Vielzahl von Gesundheitsaktionen mit insgesamt rund 50.000 Euro aus Mitteln des Staatsministeriums im Rahmen des vom Bayerischen Landtag beschlossenen Staatshaushalts unterstützen und fördern.

Aufgrund hoher Erkrankungszahlen und der damit verbundenen Einschränkung der Lebensqualität der Betroffenen sowie der Belastungen des Gesundheitssystems stand im letzten Jahr die Erkrankung „Diabetes mellitus“ im Focus.

Unter dem Motto „Diabetes bewegt uns!“ beteiligten sich nahezu alle unterfränkischen Gesundheitsämter und weitere Projektverantwortliche mit zahlreichen Aktionen zum Jahresmotto.

So nahm der 9. Würzburger Gesundheitstag mit seinen zahlreichen Informationsständen das Thema „Diabetes“ mit auf. Die Gesundheitsämter Würzburg, Miltenberg, Schweinfurt Haßberge, Kitzingen Main-Spessart, Rhön-Grabfeld und Bad Kissingen organisierten zahlreiche Gesundheitstage, Laufveranstaltungen, Projekte an Schulen, mit Migrant/innen, für Fachpersonal sowie vor allem für die Allgemeinbevölkerung zu den Themen Bewegung, gesunde Ernährung und auch Stärkung von Lebenskompetenzen.

Aufgezeigt wurden mittels Vorträgen sowie Mitmachaktionen Möglichkeiten der Prävention von Diabetes, aber auch der Verbesserung der Lebensqualität mit der Erkrankung durch gesündere und aktivere Lebensweise.

Wichtig dabei war, nicht nur mit „erhobenem“ Zeigefinger sowie Verboten zu kommunizieren, sondern die positiven Auswirkungen durch gesunde, auch genussvolle Ernährung und Spaß an mehr Bewegung und Aktivität aufzuzeigen.

Die Regierung von Unterfranken sowie einige Landratsämter boten eigens für Ihre Mitarbeiter/innen Aktionstage mit Vorträgen und Infoständen zum Thema „Diabetes“ an.

Bei den Gesundheitsprojekten wurden nach Angaben der Veranstalter 2014 insgesamt schätzungsweise 30.000 Menschen in Unterfranken erreicht. Alle Veranstalter berichteten in den Rückmeldungen von einer hohen Akzeptanz der durchgeführten Projekte bei den jeweiligen Zielgruppen.

Auch im Jahr 2015 sind wieder zahlreiche Aktivitäten geplant. Dabei geht es bei der diesjährigen Schwerpunktaktion um das Thema „Kindergesundheit“.

Hintergrund:
Die Gesundheitsinitiative des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege steht unter dem Motto: Gesund.Leben.Bayern. Sie will Vorsorge (Prävention) und Gesundheitsförderung noch effektiver als bisher gestalten und in den Mittelpunkt der Aktion stellen. Hier erhalten Sie weitere Informationen.


Pressesprecher Johannes Hardenacke, Tel. 0931/380-1109, Fax 0931/380-2109