Presseinfo 087/15 — 25. März 2015


„Regierung präsentiert sich informativ und farbenfroh“: Jahresblick 2014 jetzt im Internet abrufbar

Würzburg (ruf) – Bunt und informativ zugleich präsentiert sich der neue Jahresblick 2014Coverfoto des Jahresblicks 2014 der Regierung von Unterfranken. Gibt er doch auf rund 40 Seiten einen farbigen, querschnittartigen Überblick über die Aufgabenvielfalt, die die Bezirksregierung im vergangenen Jahr als zentrale staatliche Bündelungsbehörde für Unterfranken in besonderer Weise beschäftigt hat.

Von der Hilfe für Asylbewerber, der Zivilmilitärischen Zusammenarbeit, der Ankunft der ersten syrischen Kontingentflüchtlinge, der Breitbandförderung und Energiewende, der Fachveranstaltung Mehrgenerationenhäuser, dem neuen Steigerwald Zentrum Handthal, der Modellhaften Stadt- und Ortssanierung, der Inklusion im Museum, der Beschulung berufsschulpflichtiger Asylbewerber, über die Sanierung der ehemaligen Hausmülldeponie im Landkreis Würzburg bis hin zu einem Beitrag über das UNESCO-Biosphärenreservat Rhön und zum Bayerischen Arbeitsschutztag 2014 reicht das breit gefächerte Spektrum der insgesamt 29 aufgeführten Themen.

„Das Handeln und das Erscheinungsbild der öffentlichen Verwaltung haben sich in den vergangenen Jahren deutlich gewandelt. Auch unter diesem Gesichtspunkt ist es mir ein besonderes Anliegen, die Regierung von Unterfranken nach außen als regionale Förderagentur des Staates und kompetentes Verwaltungszentrum transparent zu machen“, so Regierungspräsident Dr. Paul Beinhofer bereits im Vorfeld zur aktuellen Broschüre: „Die Asylbewerberunterbringung und der Umgang mit Flüchtlingen haben uns, die Kreisverwaltungsbehörden und die unterfränkischen Kommunen im vergangenen Jahr in besonderer Weise beschäftigt. Auch die Energiewende beschäftigte die Bezirksregierung und die Verantwortlichen vor Ort vielfältig. Ich bin mir sicher, dass wir auch in Zukunft die Herausforderungen auf den breit gefächerten Feldern staatlichen Handelns gemeinsam annehmen und zum Wohle unseres Gemeinwesens meistern werden“, so Beinhofer in seinem Jahresresümee und zur Kommentierung der entsprechenden Beiträge der aktuellen Broschüre weiter.

Der Jahresblick 2014 der Regierung von Unterfranken ist jetzt auch für alle Interessierten im Internet abrufbar: über die Startseite unter www.regierung.unterfranken.bayern.de unter „Publikationen“ oder über die Rubrik „Wir über uns“.

Dokument Typ Dateigröße
Coverfoto des Jahresblicks 2014 Bild 1.039 KB

Pressesprecher Johannes Hardenacke, Tel. 0931/380-1109, Fax 0931/380-2109