Presseinfo 126/15 — 04. Mai 2015


Beflaggung in Unterfranken:
Am 9. Mai ist Europatag

Würzburg (ruf) – Die Regierung von Unterfranken informiert über die bevorstehende Beflaggung aller staatlichen Dienstgebäude. Auf Grundlage der entsprechenden Verwaltungsanordnung erfolgt am

Samstag, dem 9. Mai 2015,

aus Anlass des Europatages die Beflaggung aller staatlichen Dienstgebäude in Bayern.

Die Europaflagge ist hierbei in der Mitte zu setzen. Auch den Gebietskörperschaften (Gemeinden, Städte, Landkreise, Bezirke) und sonstigen Körperschaften des öffentlichen Rechts wird empfohlen, entsprechend zu verfahren.

Hintergrund zum 9. Mai: Europatag. Gemäß dem Beschluss der europäischen Staats- und Regierungschefs in Mailand aus dem Jahr 1985 erinnert dieser Tag europaweit an den Vorschlag des französischen Außenministers Robert Schuman am 9.5.1950, der zur Gründung der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl führte und die grenzüberschreitende wirtschaftliche Vernetzung zur langfristigen Sicherung des Friedens einleitete. Dieser Vorschlag gilt als Grundstein der Europäischen Union.


Pressesprecher Johannes Hardenacke, Tel. 0931/380-1109, Fax 0931/380-2109