Presseinfo 188/15 — 30. Juni 2015


Rettung von Menschen aus Lebensgefahr

Regierungspräsident Dr. Paul Beinhofer spricht Lebensretter die öffentliche Anerkennung aus

 

Ordensübergabe Bild 1Das Bild zeigt Regierungspräsident
Dr. Paul Beinhofer (links) bei der
Übergabe der Urkunde und Medaille
an Jürgen Grös

Würzburg (ruf) – Regierungspräsident Dr. Paul Beinhofer hat heute in seinem Dienstzimmer

Jürgen Grös, Bergrheinfeld, Landkreis Schweinfurt

für seine mutige Rettungstat eine öffentliche Anerkennung ausgesprochen und die Urkunde sowie die Medaille „Patrona Bavariae“ ausgehändigt.

Jürgen Grös (46) rettete am 16. Juli 2013 einem 85-jährigen Mann das Leben, der nach einem Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2272 zwischen Sennfeld und Gochsheim mit schwersten Verletzungen in seinem Fahrzeug lag. Als Grös den Mann im bewusstlosen Zustand vorfand, öffnete er den Sicherheitsgurt und hob ihn aus dem stark beschädigten Fahrzeug. Anschließend brachte er ihn in die stabile Seitenlage und wartete auf den Rettungsdienst. Nach Aussage des eintreffenden Notarztes hätte der Verletzte keinerlei Hoffnung auf Überleben gehabt, wenn Grös ihn nicht umgehend aus dem Unfallfahrzeug befreit hätte.

 

Im Downloadbereich: 2 Bilder (Fotos: ruf):

Bild 1 zeigt Regierungspräsident Dr. Paul Beinhofer (links) bei der Übergabe der Urkunde und Medaille an Jürgen Grös
Bild 2 zeigt Regierungspräsident Dr. Paul Beinhofer (2. v. l.) bei der Übergabe der Urkunde und Medaille an Jürgen Grös (2. v. r.) im Beisein von stv. Landrat Peter Seifert (Schweinfurt, links) sowie Bürgermeister Peter Neubert (Bergrheinfeld, rechts).
 


 

Dokument Typ Dateigröße
Ordensübergabe Bild 1 Bild 1.481 KB
Ordensübergabe Bild 2 Bild 1.962 KB

Pressesprecher Johannes Hardenacke, Tel. 0931/380-1109, Fax 0931/380-2109