Presseinfo 216/15 — 15. Juli 2015


Ausstellung „Modellvorhaben e% - Energieeffizienter Wohnungsbau“ im Rahmen der Bayerischen Klimawoche im Foyer der Regierung von Unterfranken zu sehen

 – Terminerinnerung –

Würzburg (ruf) – Der Klimawandel wird von uns allen mehr und mehr wahrgenommen. Wir sind aufgerufen, unser Handeln und unsere Planungen vor diesem Hintergrund zu überprüfen und neu auszurichten. Der Freistaat Bayern führt daher seit 2008 jährlich die Bayerische Klimawoche (in diesem Jahr vom 17. bis 26. Juli 2015) durch und möchte alle Bürgerinnen und Bürger über Möglichkeiten informieren, im eigenen Lebensumfeld zum Klimaschutz beizutragen.

Besonders wichtig ist in diesem Zusammenhang der Wohnungsbau. Die Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr hat das „Modellvorhaben e% - Energieeffizienter Wohnungsbau" initiiert und zusammen mit den teilnehmenden Wohnungsunternehmen die Möglichkeiten eines sparsameren und effizienteren Umgangs mit Energie im geförderten Wohnungsbau erprobt. Die Ergebnisse des Modellvorhabens wurden in einer Ausstellung dokumentiert, die nun erstmals in Unterfranken gezeigt wird.

Regierungspräsident Dr. Paul Beinhofer wird die Ausstellung

„Modellvorhaben e% - Energieeffizienter Wohnungsbau“

am
Donnerstag, 16. Juli 2015 um 10:30 Uhr,
im Großen Sitzungssaal der Regierung von Unterfranken,
Peterplatz 9, 97070 Würzburg,

 

eröffnen. Im Rahmen der Eröffnung wird Ministerialrätin Karin Sandeck von der Obersten Baubehörde in einem Fachvortrag in die Thematik einführen und die Ergebnisse des Modellvorhabens erläutern. Im Anschluss findet im Foyer eine Führung und Besichtigung der Ausstellung statt.

An Standorten in ganz Bayern wurden neun Projekte in das Modellvorhaben aufgenommen, die beispielhaften Charakter aufweisen und zugleich die Möglichkeit einer Übertragbarkeit auf vergleichbare Baumaßnahmen eröffnen. Ziel war es, zur Ausschöpfung ungenutzter energetischer Potentiale für die einzelnen Projekte in einem integrierten Gesamtkonzept eine Balance zwischen städtebaulichen Rahmenbedingungen, Anforderungen der Energieeinsparung, Nutzerfreundlichkeit technischer Systeme und architektonischer Qualität zu finden.

Die Ausstellung selbst ist nach der Eröffnung noch bis 31.07.2015 auch für die allgemeine Öffentlichkeit im Foyer der Regierung von Unterfranken zu sehen. Sie ist Montag bis Donnerstag von 7.30 Uhr bis 16.30 Uhr und Freitag von 7.30 Uhr bis 14.00 Uhr geöffnet. Auf Anfrage können Führungen erfolgen (Tel. 0931 / 380-1443).

Wir laden Sie als Medienberichterstatter/-innen zur Ausstellungseröffnung herzlich ein.

Hintergrund: Die 8. Bayerische Klimawoche findet von 17. bis 26. Juli 2015 statt. Bayernweit sollen alle Bevölkerungs- und Altersgruppen mit vielfältigen Veranstaltungen angesprochen werden: Seien es Exkursionen in die Natur, interessante Vorträge, informative Ausstellungen, Energieberatungen oder Workshops, die zum Weiterdenken und Mitmachen anregen. Weitere Informationen zur Bayerischen Klimawoche auf den Seiten des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz unter: http://www.klimawandel-meistern.bayern.de/.

Informationen zum Modellvorhaben „e% - Energieeffizienter Wohnungsbau“ und zu weiteren Modellvorhaben des Experimentellen Wohnungsbaus finden Sie auf denSeiten des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, für Bau und Verkehr.

 


Pressesprecher Johannes Hardenacke, Tel. 0931/380-1109, Fax 0931/380-2109