Presseinfo 295/15 — 30. September 2015


Schulentwicklungstag Unterfranken/Herbsttagung 2015 – Bildung mit Qualität!

Am 1. Oktober 2015 findet der Schulentwicklungstag Unterfranken/Herbsttagung 2015 der Regionalen Schulentwicklung Unterfranken gemeinsam mit dem Zentrum für Lehrer-bildung und Bildungsforschung der Universität Würzburg (ZfL) in enger Kooperation mit der Schulaufsicht Unterfranken statt

Presseeinladung

Würzburg (ruf) – Bildung hat Qualität und Bildung braucht Qualität. Deswegen steht die diesjährige Schulentwicklungstagung am 01.10.2015 an der Universität Würzburg unter dem Titel „Bildung mit Qualität!“.

Vor dem Hintergrund vielfältiger gesellschaftlicher Veränderungen und Herausforderungen muss sich auch Schule kontinuierlich neuen und veränderten Aufgaben stellen. Diese Prozesse gilt es in den Blick zu nehmen, wenn wir Bildung mit Qualität und Qualitätsentwicklung wollen.
Um die unterrichtliche und schulische Qualität zu untermauern und weiterzuentwickeln, ist eine differenzierte, variable und attraktive Lernkultur nötig, die über den traditionellen Unterricht
hinausweist. Eine deutlich verstärkte individuelle Förderung der Lernenden und eine Stärkung der Kompetenzen je nach Lernausgangslage sind nötig. Ebenso erfordert das nachhaltige
Gelingen von Schule und Unterricht mehr Partizipation des Elternhauses sowie der Schülerinnen und Schüler.

Unter dem Motto „Lernen im 21. Jahrhundert“ eröffnet Prof. Dr. Anne Sliwka (Universität Heidelberg) mit ihrem Vortrag eine internationale Perspektive auf Diversität, Differenzierung und Inklusion. Mit dem Fokus auf – Auf jede(n) Einzelne(n) kommt es an! ermöglicht Prof. Dr. Gabriele Weigand (PH Karlsruhe) mit ihrem Vortrag wiederum einen individualisierten Blick auf das personorientierte Lehren und Lernen. Diese Vorträge sowie zahlreiche Workshops bieten für Personen aus Wissenschaft, Schule und Kindertagesstätten vielfältige sowohl theoretisch fundierte wie auch praktisch orientierte Fortbildungsmöglichkeiten.

Die Regionale Schulentwicklung Unterfranken, die Schulabteilungen der Regierung von Unterfranken, die Dienststellen der Ministerialbeauftragten für Realschulen, Gymnasien und Fachoberschulen/Berufsoberschulen knüpfen damit zum sechsten Mal an die seit 2010 gemeinsam mit dem Zentrum für Lehrerfortbildung und Bildungsforschung (ZfL) der Universität Würzburg erfolgreich durchgeführten Tagungen an und geben Studierenden, Lehrkräften und Erzieherinnen Anregungen zur Weiterentwicklung der eigenen beruflichen Kompetenzen und Qualitäten.

Medienvertreter sind zum Vortragsteil dieser Fachtagung herzlich eingeladen. Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem nachfolgenden Programm und der Anlage.
Ort: Zentrales Seminar- und Hörsaalgebäude Z 6 am Hubland Nord, Würzburg


Tagungsverlauf:

Donnerstag, 01. Oktober 2015
08.15 Uhr Begrüßung und Musikalischer Auftakt
Prof. Dr. Barbara Sponholz, Vizepräsidentin der Universität Würzburg
Prof. Dr. Thomas Trefzger, Vorstandsvorsitzender des ZfL
Monika Zeyer-Müller, Ministerialbeauftragte für die Gymnasien in Unterfranken und Vorsitzende der Konferenz der Schulaufsicht

08.45 Uhr Vortrag I
Prof. Dr. Anne Sliwka, Universität Heidelberg
Lernen im 21. Jahrhundert: Eine internationale Perspektive auf Diversität, Differenzierung und Inklusion

10.00 Uhr Kaffeepause

10.30 Uhr Vortrag II
Prof. Dr. Gabriele Weigand
Auf jede(n) Einzelne(n) kommt es an! Personorientiert lehren und Lernen

11.45 Uhr Mittagspause

12.45 Uhr Workshop-Runde I

14.15 Uhr Kaffeepause

14.45 Uhr Workshop-Runde II

16.15 Uhr Ende der Veranstaltung

Anlage

Hier können Sie u. a. Formulare, Dokumente, Präsentationen, Bilddokumente mit weiteren Informationen herunterladen.

Dokument Typ Dateigröße
Schulentwicklungstag 2015 Folder PDF 2.036 KB

Pressesprecher Johannes Hardenacke, Tel. 0931/380-1109, Fax 0931/380-2109