Presseinfo 309/15 — 08. Oktober 2015


31. Unterfränkischer Museumstag findet in Münnerstadt statt

- E I N L A D U N G -


Würzburg (ruf) – Auch in diesem Jahr richten die Regierung von Unterfranken und der Bezirk Unterfranken den Unterfränkischen Museumstag aus. Der 31. Museumstag in Unterfranken findet am

Donnerstag, 15. Oktober 2015, ab 9.30 Uhr,
in der „Alten Aula“,
97702 Münnerstadt, Stenayer Platz

in Zusammenarbeit mit der Stadt Münnerstadt und der Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen (München) statt.

Der Museumstag dient als das Forum für den fachlichen Austausch von haupt- und ehrenamtlichen Museumsleuten in Unterfranken.

Die Veranstaltung wird durch Regierungsvizepräsident Jochen Lange, Bezirkstagspräsident Erwin Dotzel sowie der Leiterin der Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen Dr. Astrid Pellengahr eröffnet. Anschließend folgen mehrere Grußworte.

Der diesjährige Museumstag widmet sich vorrangig dem Thema möglicher Trägerformen für den Museumsbetrieb im Hinblick auf den demographischen Wandel.

Thomas Habermann, Landrat Rhön-Grabfeld, wird unterschiedliche Museumsträgermodelle anhand von Beispielen des Landkreises Rhön-Grabfeld vorstellen.

Dr. Stefan Kley, Landesstelle für die nicht staatlichen Museen, München, widmet sich dem Thema „Betriebsformen von Museen“.

Inge Bulheller, Leiterin KulTourismus Münnerstadt, und Björn Hein, Leiter des Henneberg-Museums Münnerstadt, referieren zum Thema „Das Kommunalunternehmen KulTourismus der Stadt Münnerstadt. Ein Erfahrungsbericht“.

Nähere Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem beigefügten Programmablauf.

Wir laden Sie als (Bild-)Berichterstatter/-innen zu diesem Termin herzlich ein.

Anlage

Hier können Sie u. a. Formulare, Dokumente, Präsentationen, Bilddokumente mit weiteren Informationen herunterladen.

Dokument Typ Dateigröße
Unterfränkischer Museumstag 2015 Programmablauf PDF 18 KB

Pressesprecher Johannes Hardenacke, Tel. 0931/380-1109, Fax 0931/380-2109