Presseinfo 371/15 — 11. Dezember 2015


Logo AktiongrundwasserschutzUNESCO-Logo “Nachhaltigkeit lernen”

 

 

 

 

 

 

 

 

„Dieses Brot schont unser Grundwasser – Trinkwasserschutz durch weniger Dünger“

Eine Initiative der AKTION GRUNDWASSERSCHUTZ

– Terminerinnerung -

Würzburg (ruf) – Landwirte, Müller, Bäcker und Wasserversorger erhalten eine Auszeichnung für ihr Engagement beim Grundwasserschutz.

Im Rahmen eines partnerschaftlichen Projektes verzichteten drei landwirtschaftliche Betriebe in den Trinkwassereinzugsgebieten Werntal, Würzburg und Sulzfeld/Marktsteft auf die letzte Stickstoffdüngung ihres Weizens. Aus diesem unterfränkischen, trinkwasserschonend hergestellten Weizen produzieren insgesamt 15 Bäckereien mit insgesamt 53 Filialen mit handwerklichem Geschick hochwertige Backwaren, die dann in den Verkauf gehen. Die Verbraucher sollen durch die Initiative für das Thema „Trinkwasserschutz durch weniger Düngung“ sensibilisiert werden.

Das Projekt wird von Regierungspräsident Dr. Paul Beinhofer am

Montag, 14. Dezember 2015, um 13:00 Uhr,
im Bürgersaal des Historischen Rathauses, Marktplatz 1, 97753 Karlstadt

vorgestellt. Die am Projekt beteiligten Partner (Landwirte, Müller, Bäcker, Wasserversorger) werden ausgezeichnet. Im Anschluss besteht die Möglichkeit einer Verkostung der „Grundwasserschutzbackwaren“.

Wir laden Sie als (Bild-)Berichterstatter/-innen zu dieser Veranstaltung herzlich ein. Aus organisatorischen Gründen wird um rechtzeitige Anmeldung bei der Pressestelle der Regierung von Unterfranken (Tel.: 0931/380 1103) gebeten.

Weitere Hintergrundinfos (Programm, Projektbeschreibung usw.) können unserer Presseeinladung vom 9. Dezember entnommen werden.


Pressesprecher Johannes Hardenacke, Tel. 0931/380-1109, Fax 0931/380-2109