Presseinfo 047/16 — 19. Februar 2016


Logo Gesund.Leben.Bayern

 

 

 

„Gesund.Leben.Bayern.“
Unterfränkische Gesundheitsämter und Projektverantwortliche auch im Jahr 2015 mit zahlreichen Veranstaltungen aktiv

Jahresmotto zum Thema Kindergesundheit
„Ich.Mach.Mit – Alles was gesund ist“

Regierung fördert Gesundheitsprojekte mit rund 45.000 €

Neuer Flyer „Starke Kinder“ der Arbeitsgruppe Suchtprävention und Gesundheitsförderung an der Regierung von Unterfranken

 

Würzburg (ruf) – Unter dem Motto „Ich.Mach.Mit – Alles was gesund ist“ rief das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege im vergangenen Jahr im Rahmen der Gesundheitsinitiative Gesund.Leben.Bayern zur Beteiligung an der jährlichen Jahreskampagne zum Thema Kindergesundheit auf. Die Regierung von Unterfranken konnte dazu eine Vielzahl von Gesundheitsaktionen mit insgesamt rund 45.000 Euro aus Mitteln des Staatsministeriums im Rahmen des vom Bayerischen Landtag beschlossenen Staatshaushalts unterstützen und fördern.

Anlässlich der Kampagne wurden in einem Ersten Bayerischen Kindergesundheitsbericht umfassende Eckdaten zur Kindergesundheit zusammengefasst. Danach finden Kinder in Bayern insgesamt zwar recht gute Voraussetzungen für ein gesundes Aufwachsen vor, Handlungsbedarf wird allerdings bei der Unfallprävention, der psychischen Gesundheit, der Zahngesundheit sowie auch der gesundheitlichen Chancengleichheit festgestellt.

Die unterfränkischen Gesundheitsämter und weitere Projektverantwortliche waren aufgerufen, sich wieder aktiv an der Jahreskampagne zu beteiligen.

In zahlreichen Projekten und Aktionen informierten nahezu alle unterfränkischen Gesundheitsämter über das Thema Kindergesundheit und riefen zu Mitmachaktionen auf. Verstärkt wurde mit vielen Kooperationspartnern, wie z.B. Schulen, Kindergärten, den Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kindern und Jugendlichen Themen wie etwa gesunde Ernährung, Bewegung aber auch der Umgang mit neuen Medien und Suchtgefahren aufgegriffen.

Sehr erfolgreich war das Projekt „Eat fresh – frisch und gesund Kochen mit Jugendlichen“ des Jugendzentrums Bechtholsheimer Hof (Würzburg). Hier wurde in einem Zeitraum von einem halben Jahr den Jugendlichen der bewusste Umgang mit frischen und gesunden Lebensmitteln nahe gebracht und dies kam sehr gut bei den Jugendlichen an.

Der Förderverein Gesundheitszentrum Bad Kissingen griff in seinen jährlichen „Bad Kissinger Gesundheitstagen“ ebenfalls das Jahresmotto auf und widmete einen Tag der „Kindergesundheit“.

Auch die Stadt Bad Brückenau stellte in ihrer 4-tägigen Veranstaltung „Meine Gesundheitsstadt 2015“ die Kindergesundheit insbesondere mit den Themen Bewegung, Ernährung und Vorsorge in den Vordergrund.

Die Arbeitsgemeinschaft Suchtprävention und Gesundheitsförderung an der Regierung von Unterfranken gestaltete anlässlich des Jahresmottos einen neuen Elternflyer „Starke Kinder“ (siehe Anlage zu dieser Pressemitteilung). Der Flyer wird z.B. bei Schuleingangsuntersuchungen und bei Projekten im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit verteilt bzw. ausgelegt. Eltern sollen hiermit unter anderem auf das bestehende gute Netzwerk an Kontaktstellen im Regierungsbezirk aufmerksam gemacht werden und können sich bei Bedarf Unterstützung insbesondere zu den Themen Prävention und Suchtvorbeugung bei den aufgeführten Stellen holen.

Bei den Gesundheitsprojekten wurden nach Angaben der Veranstalter insgesamt schätzungsweise 50.000 Menschen erreicht.

Alle Veranstalter berichteten in den Rückmeldungen von einer erfolgreichen Durchführung ihrer Projekte.

Auch im Jahr 2016 wird das Thema Kindergesundheit weitergeführt werden, diesmal mit dem Schwerpunkt der „Psychischen Gesundheit bei Kindern und Jugendlichen“. Darüber hinaus wird zum Ende des Projektjahres das Thema Depression bei Erwachsenen im Fokus der Gesundheitsinitiative Gesund.Leben.Bayern. stehen. Zahlreiche Veranstaltungen und Projekte sind diesbezüglich schon in der Planung.

Hintergrund:
Die Gesundheitsinitiative des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege steht unter dem Motto: Gesund.Leben.Bayern. Sie will Vorsorge (Prävention) und Gesundheitsförderung noch effektiver als bisher gestalten und in den Mittelpunkt der Aktion stellen. Hier erhalten Sie weitere Infos.

Anlage

Hier können Sie u. a. Formulare, Dokumente, Präsentationen, Bilddokumente mit weiteren Informationen herunterladen.

Elternflyer „Starke Kinder“

Dokument Typ Dateigröße
Pi-047 Gesund Leben Bayern Bilanz 2015 Elternflyer PDF 2.300 KB

Pressesprecher Johannes Hardenacke, Tel. 0931/380-1109, Fax 0931/380-2109