Presseinfo 071/16 — 11. März 2016


Umwandlung des Unterfränkischen Integrationsbeirats in einen Migrations- und Integrationsbeirat:

Mitglieder beschließen stärkeren Fokus auf Maßnahmen und Projekte für Flüchtlinge mit guter Bleibeperspektive

 

Bild Migrationsbeirat Konstituierung 10 03 2016Regierungspräsident Dr. Paul Beinhofer begrüßte
die Teilnehmer des thematisch erweiterten Migrations-
und Integrationsbeirats zur 11. Sitzung.

Würzburg (ruf) – Die Regierung von Unterfranken hatte am 10. März 2016 zur elften Sitzung des Unterfränkischen Integrationsbeirates geladen. Das bisher jährlich tagende Gremium umfasst neben Vertretern der Kreisverwaltungsbehörden Vertreter der Verbände und Vereine von Ausländern und Spätaussiedlern sowie der wichtigsten mit Integration befassten Organisationen des Regierungsbezirks. War der thematisch-inhaltliche Schwerpunkt des Integrationsbeirats bislang vor allem auf die bessere Integration von Spätaussiedlern sowie der verschiedenen „Gastarbeiter“generationen gerichtet, so sollen fortan auch Maßnahmen und Projekte besprochen werden, die auf die zügige und erfolgreiche Integration von Flüchtlingen und Asylsuchenden mit guter Bleibeperspektive gerichtet sind. Die Teilnehmer der Beiratssitzung waren sich zusammen mit Regierungspräsident Dr. Paul Beinhofer einig, dass mit dem voraussichtlich anhaltenden Zustrom von sich auf der Flucht befindlichen Menschen ein verstärkter bezirksweiter Austausch zwischen Kommunen, Verwaltung und Ehrenamt zu möglichen Erfolgsmodellen der Flüchtlingsintegration angezeigt ist. Die Mitglieder des Beirats haben die drei Themen „Ehrenamtliche Sprachvermittlung“, „Wohnungsvermittlung“ sowie „Integrationsbegleitung für Asylsuchende“ als besonders dringliche Arbeitsschwerpunkte des Beirats identifiziert. Mit Blick auf seine thematische Erweiterung soll daher der Beirat fortan als Migrations- und Integrationsbeirat firmieren. Des Weiteren sollen in entsprechenden Arbeitsgruppen bis zur nächsten Beiratssitzung der themenspezifische Handlungsbedarf sowie gegebenenfalls bereits vorhandene „best practice“-Bespiele aus dem Regierungsbezirk ermittelt und vorgestellt werden.

Downloads

Hier können Sie u. a. Formulare, Dokumente, Präsentationen, Bilddokumente mit weiteren Informationen herunterladen.

Dokument Typ Dateigröße
Bild Migrationsbeirat Konstituierung 10 03 2016 Bild 2.343 KB

Pressesprecher Johannes Hardenacke, Tel. 0931/380-1109, Fax 0931/380-2109