Presseinfo 089/16 — 29. März 2016


Ausstellung „Militär und Gesellschaft in Deutschland seit 1945“ am Würzburger Peterplatz im Regierungsfoyer zu sehen

Würzburg (ruf) – In der Zeit vom 4. bis 27. April 2016 ist im Foyer der Regierung von Unterfranken (Peterplatz 9, 97070 Würzburg) die Plakatausstellung

„Militär und Gesellschaft in Deutschland seit 1945“

zu sehen.

Die Ausstellung hat das Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr, eine Forschungseinrichtung des Bundes im Geschäftsbereich des Bundesministeriums der Verteidigung, gemeinsam mit der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur aus Anlass des 25. Jahrestags der deutschen Einheit herausgeben. Zugleich erinnert die Ausstellung an die Gründung der Bundeswehr vor über 60 Jahren.

Die 20 Tafeln umfassende Schau spannt mit ihren Texten sowie mehr als 130 Fotos einen historischen Bogen vom Ende des Zweiten Weltkrieges bis heute.

Die Ausstellung kann während der allgemeinen Öffnungszeiten von Montag bis Donnerstag von 7.30 Uhr bis 16.30 Uhr und Freitag von 7.30 Uhr bis 14.00 Uhr im Regierungsfoyer besichtigt werden.

Informationen zur Ausstellung im Internet finden Sie auch hier.

Downloads

Hier können Sie u. a. Formulare, Dokumente, Präsentationen, Bilddokumente mit weiteren Informationen herunterladen.

Dokument Typ Dateigröße
Kurzbeschreibung Ausstellung Militär Und Gesellschaft 60 Jahre Bundeswehr PDF 2.652 KB

Pressesprecher Johannes Hardenacke, Tel. 0931/380-1109, Fax 0931/380-2109