Presseinfo 158/16 — 14. Juni 2016


Jahrestagung Städtebauförderung 2016 in Unterfranken unter dem Motto:
Bauliche Barrieren – gemeinsam erkennen – bedarfsgerecht überwinden

- E I N L A D U N G -

Würzburg (ruf) – Zum fünfzehnten Mal veranstaltet die Regierung von Unterfranken eine Jahrestagung Städtebauförderung. Die Veranstaltung beschäftigt sich mit aktuellen Themen des Städtebaus und der Sanierung.

Regierungspräsident Dr. Paul Beinhofer eröffnet am

Donnerstag, 23. Juni 2016, 9:15 Uhr,
in Hammelburg, Katholisches Pfarrzentrum im Alten Gefängnis,
97762 Hammelburg, Von Hess Straße 10,

die Jahrestagung Städtebauförderung in Unterfranken.

Für die diesjährige Tagung wurde das Motto

Bauliche Barrieren – gemeinsam erkennen – bedarfsgerecht überwinden


gewählt, um aufzuzeigen, dass die Schaffung von Barrierefreiheit gerade auch für die Zukunftsfähigkeit unserer Stadt- und Ortsmitten von großer Bedeutung ist.

Im Hinblick auf die demografische Entwicklung und das Ziel der Inklusion sind nach wie vor große Anstrengungen zu unternehmen, bauliche Barrieren im öffentlichen Raum und in öffentlichen Gebäuden abzubauen. Dies ist eine der Voraussetzungen, um eine selbstbestimmte und aktive Teilhabe am öffentlichen Leben für viele Bürgerinnen und Bürger möglichst lange zu erhalten.

Diese gesamtgesellschaftliche Aufgabe kann aber nur gemeinsam bewältigt werden. Hierfür sind Kommunikations- und Beteiligungsprozesse notwendig, in denen es gilt, das Wissen der Fachleute und die Alltagserfahrungen der „Experten vor Ort“ zu bündeln. Auf dieser Grundlage sollte von jeder Kommune eine individuelle Strategie entwickelt werden, die eine Identifizierung und bedarfsgerechte Umsetzung einzelner konkreter Maßnahmen zum Abbau baulicher Barrieren ermöglicht.

Die Tagung soll dazu beitragen, hierzu aus verschiedenen Blickwinkeln Lösungsansätze aufzuzeigen und anhand konkreter Beispiele zu vertiefen.

Mit den Jahrestagungen möchte die Regierung von Unterfranken den Städten und Gemeinden, die im Rahmen der Städtebauförderung mit Sanierungen befasst sind, ein Forum bieten, sich untereinander und mit der Regierung von Unterfranken als Koordinierungs- und Bewilligungsbehörde auszutauschen.

Den Abschluss der Veranstaltung bilden verschiedene Führungen durch die Stadt Hammelburg. Nähere Einzelheiten zum Veranstaltungsverlauf entnehmen Sie bitte dem beiliegenden Programm.

Wir laden Sie als (Bild-)Berichterstatter/-innen zu dieser Veranstaltung herzlich ein.
 

Anlage

Hier können Sie u. a. Formulare, Dokumente, Präsentationen, Bilddokumente mit weiteren Informationen herunterladen.

Dokument Typ Dateigröße
Tagungsflyer Jahrestagung Städtebauförderung 2016 PDF 1.198 KB

Pressesprecher Johannes Hardenacke, Tel. 0931/380-1109, Fax 0931/380-2109