Presseinfo 180/16 — 06. Juli 2016


Bauliche Barrieren – gemeinsam erkennen – bedarfsgerecht überwinden

Dokumentation und Fachvorträge der 15. Unterfränkischen Städtebauförderungstagung jetzt im Internet abrufbar

Würzburg (ruf) – Bereits zum fünfzehnten Mal veranstaltete die Regierung von Unterfranken eine Jahrestagung Städtebauförderung. Sie stand diesmal unter dem Motto „Bauliche Barrieren – gemeinsam erkennen – bedarfsgerecht überwinden“. Regierungspräsident Dr. Paul Beinhofer konnte hierzu in diesem Jahr rund 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Katholischen Pfarrzentrum in Hammelburg begrüßen, darunter eine Vielzahl von unterfränkischen Bürgermeistern, Stadtplanern und Architekten. Mit den Jahrestagungen bietet die Regierung von Unterfranken den Städten und Gemeinden, die im Rahmen der Städtebauförderung mit Sanierungen befasst sind, regelmäßig ein Forum, sich untereinander und mit der Regierung von Unterfranken als Koordinierungs- und Bewilligungsbehörde auszutauschen. Neben aktuellen Themen und Entwicklungen aus dem Bereich der Städtebauförderung standen in diesem Jahr erneut praktische Umsetzungsbeispiele aus Unterfranken auf dem Programm.

Dem Wunsch vieler Teilnehmer und Interessierten entsprechend hat die Regierung von Unterfranken nunmehr eine umfassende Dokumentation (Reden/Fachvorträge) der 15. Städtebauförderungstagung ins Internet gestellt. Diese ist im Internetauftritt der Regierung von Unterfranken unter der Rubrik „Planung und Bau“ > „Städtebau“ erreichbar.

Wir wären Ihnen dankbar, wenn Sie darauf in Ihren Medien hinweisen könnten.


Pressesprecher Johannes Hardenacke, Tel. 0931/380-1109, Fax 0931/380-2109