Presseinfo 226/16 — 07. September 2016


24 herausragende Mittelschülerinnen und Mittelschüler aus ganz Bayern zu Gast in Unterfranken:
Regierung von Unterfranken organisiert Ferienseminar als besondere Anerkennung für besondere Leistungen

 

Ferienseminar begabte Mittelschüler 2016Auch ein Besuch bei der Regierung von Unterfranken
am Würzburger Peterplatz im Rahmen des Projekts
„Lernort Regierung“ durfte als Programmpunkt na-
türlich nicht fehlen, wozu Regierungspräsident
Dr. Paul Beinhofer (vorn links) die Schülerinnen und
Schüler heute im Beisein des Projektverantwortlichen,
Regierungsschuldirektor Uwe Mitlöhner (hinten rechts)
auch im Namen der Organisatorin, Regierungsschuldi-
rektorin Margit Holzgartner herzlich willkommen hieß. 
(Foto: ruf)

Würzburg (ruf) – In der letzten Woche der Sommerferien (vom 3. bis 9. September 2016) sind 24 vielseitig interessierte und begabte Mittelschülerinnen und Mittelschüler der Jahrgangsstufe 8 aus ganz Bayern zu einem Ferienseminar in Unterfranken eingeladen. Das vom Bayerischen Kultusministerium durchgeführte Seminar findet zum 28. Mal statt und wird in diesem Jahr von der Regierung von Unterfranken organisiert.

Die Jugendlichen kommen aus allen bayerischen Regierungsbezirken. Als Auszeichnung für ihre herausragenden Unterrichtsleistungen und ihren besonderen Einsatz für die Schulgemeinschaft wurden sie von ihren Schulleitungen vorgeschlagen. Die endgültige Auswahl traf das Kultusministerium.
Nun dürfen die Schülerinnen und Schüler eine abwechslungsreiche und interessante „Bildungswoche“ in Unterfranken verbringen. Geplant sind Begegnungen mit Natur, Technik und Kunst, aber auch Programmpunkte zur Berufsorientierung, Kultur, Sport und Gemeinschaftsaktivitäten. Ihr Quartier bezieht die Gruppe für die Dauer ihres Aufenthalts in der Jugendherberge Würzburg.

Aktionen zur Teambildung in Kombination mit unterschiedlichen fachlichen Schwerpunkten bestimmen das Ferienseminar. So gab es am Montag nicht nur einen Kooperationsparcours, auch Gewässeruntersuchungen in der Wasserschule Hobbach (Landkreis Miltenberg) wurden gemeinsam durchgeführt. Gestern erkundeten die Jugendlichen unter dem Motto „Wir Knaufianer“ die Knauf Gips KG in Iphofen und informierten sich über Aus- und Weiterbildungsangebote.
Auch die klassischen Würzburger Besuchsadressen, wie die Residenz, das Käppele und die Nachtwächterwanderung standen bereits auf dem Programm. Kraft und Geschicklichkeit sind hingegen heute Nachmittag beim Bouldern und Klettern im DAV Kletterzentrum Würzburg gefragt.
Morgen sind die Schülerinnen und Schüler dem Vulkanismus in der Rhön im Rahmen einer geologischen Wanderung auf der Spur, bevor „mit Fackeln und singender Säge“ der Seminarabschluss auf der Festung Marienberg gefeiert wird.

Die Regierung von Unterfranken hofft, dass alle am Ferienseminar teilnehmenden Schülerinnen und Schüler einen anhaltenden, positiven Eindruck von Unterfranken mit nach Hause nehmen.

 

Downloads

Hier können Sie u. a. Formulare, Dokumente, Präsentationen, Bilddokumente mit weiteren Informationen herunterladen.

Dokument Typ Dateigröße
Ferienseminar begabte Mittelschüler 2016 Bild 1.161 KB

Pressesprecher Johannes Hardenacke, Tel. 0931/380-1109, Fax 0931/380-2109