Presseinfo 232/16 — 16. September 2016


Die Wasserschutzbrot-Saison

2016 beginnt

Tag der Regionen: Wasserschutzbrot on tour

Würzburg (ruf) – Gute Nachrichten für Kunden und das Grundwasser: Ab

Logo Aktiongrundwasserschutz

UNESCO-Logo “Nachhaltigkeit lernen”

dem 23. September ist das Wasserschutzbrot wieder in den Bäckereien rund um Würzburg erhältlich. Ein Brot, das in besonderer Weise das Grundwasser schützt.

Im Rahmen des Projektes „Wasserschutzbrot“ verzichten Landwirte in den Trinkwassereinzugsgebieten Werntal, Würzburg und Sulzfeld/Marktsteft beim Anbau ihres Backweizens bewusst auf die letzte Stickstoff-Gabe. Somit verringert sich das Risiko der Nitrat-Auswaschung in das in Unterfranken leicht verwundbare Grundwasser. Bäckereien in der Region rund um Würzburg backen aus dem niedrig gedüngten Weizen verschiedene Sorten schmackhaftes Wasserschutzbrot. Die Verbraucher sollen durch die Initiative für das Thema „Trinkwasserschutz durch weniger Düngung“ sensibilisiert werden.

Die Initiative wächst von Jahr zu Jahr: Derzeit besteht die Kooperation bereits aus vier Landwirten, zwei Mühlen und 13 Bäckereien mit über 40 Verkaufsstellen. Alle Bäckereien backen mindestens ein Wasserschutzbrot, das zu mehr als 60% aus grundwasserschonend hergestelltem Weizen besteht, oder ersetzen einen Anteil von über 30% des in der Bäckerei eingesetzten herkömmlichen Weizens. Eine Bäckerei in Volkach wird ab Herbst sogar mit hundert Prozent Wasserschutzweizen backen. Mittlerweile konnte die Menge auf fast 200 Tonnen Mehl gesteigert werden.

Initiiert wurde das Projekt durch die Regierung Unterfranken im Rahmen der AKTION GRUNDWASSERSCHUTZ, unterstützt durch die Stadtwerke Karlstadt, die Fernwasserversorgung Franken und die Trinkwasserversorgung Würzburg.

Zum bundesweiten Aktionszeitraum Tag der Regionen geht das Wasserschutzbrot on tour – es finden Verkostungsaktionen in allen teilnehmenden Bäckereien statt. Die Termine dazu finden Sie auf der neuen Internetseite zum Projekt: www.wasserschutzbrot.de. Alle Akteure der Aktion sowie die Verkaufsstellen werden dort ausführlich vorgestellt.

Ziel für die nächsten Jahre ist, noch weiter zu wachsen, um noch mehr Fläche grundwasserschonend zu bewirtschaften. Gesucht werden hierfür noch weitere Bäckereien in ganz Unterfranken, die sich in Zukunft als Wasserschutz-Bäcker engagieren möchten. Kontaktdaten können auf der Internetseite abgerufen werden.

Hintergrund zur AKTION GRUNDWASSERSCHUTZ:

Die AKTION GRUNDWASSERSCHUTZ wurde von der Regierung von Unterfranken 2001 aufgrund der schwierigen Randbedingungen der Trinkwasserversorgung in Unterfranken ins Leben gerufen: In unserer Region wird das Trinkwasser wie auch in den übrigen Regionen Bayerns fast ausschließlich aus dem Grundwasser gewonnen. Aufgrund relativ geringer Niederschläge werden die Grundwasserspeicher jedoch weniger schnell aufgefüllt als anderswo, Schadstoffe werden weniger stark verdünnt. In dem meist klüftigen Untergrund Unterfrankens kann Grundwasser nur schlecht gespeichert werden, meist geringe Bodenauflagen führen dazu, dass das Niederschlagswasser nur wenig gefiltert wird. Das Grundwasser, die „Quelle“ unseres Trinkwassers, muss daher in Unterfranken besonders gut geschützt werden. Die AKTION GRUNDWASSERSCHUTZ zielt darauf ab, die Bürgerinnen und Bürger für dieses wichtige Thema zu sensibilisieren, Eigenverantwortung zu wecken, Wege für eine grundwasserverträgliche Landbewirtschaftung zu entwickeln und Partner zusammenzubringen – für den Grundwasserschutz und eine nachhaltige Regionalentwicklung Unterfrankens.

Weitere Informationen über Aktivitäten der Regierung von Unterfranken im Rahmen ihrer
AKTION GRUNDWASSERSCHUTZ – Trinkwasser für Unterfranken können im Internet unter
www.aktiongrundwasserschutz.de und www.wasserschule-unterfranken.bayern.de
abgerufen werden.

Downloads

Hier können Sie u. a. Formulare, Dokumente, Präsentationen, Bilddokumente mit weiteren Informationen herunterladen.

Dokument Typ Dateigröße
Wasserschutzbrot Regionstag Termine PDF 66 KB

Pressesprecher Johannes Hardenacke, Tel. 0931/380-1109, Fax 0931/380-2109