Presseinfo 243/16 — 23. September 2016


Regierung von Unterfranken bewilligt der Stadt Haßfurt für die Beschaffung eines Abrollbehälters Wasser 34.700 Euro

Würzburg (ruf) – Die Regierung von Unterfranken hat der Stadt Haßfurt einen Zuschuss von 34.700 Euro für die Beschaffung eines Abrollbehälters Wasser (AB-Wasser) für die Freiwillige Feuerwehr Haßfurt bewilligt. Es handelt sich dabei um die Erstbeschaffung eines solchen Abrollbehälters. Durch diese Beschaffungsmaßnahme wird ein Tanklöschfahrzeug TLF 24/50, Baujahr 1991, ersetzt.

Der Abrollbehälter Wasser stellt die Wasserversorgung an unzugänglichen Stellen wie Wäldern, Bundesautobahnen oder Aussiedlerhöfen sicher. Somit hat die örtliche Feuerwehr einen Puffer, bis die Löschwasserversorgung eingerichtet wurde. Der Abrollbehälter zusammen mit dem tragenden Wechselladerfahrzeug stellt das konzeptionelle Gegenstück zu einem Feuerwehrfahrzeug mit fest montiertem Aufbau (Tanklöschfahrzeug) dar.

Die staatliche Förderung erfolgt aus Mitteln der Feuerschutzsteuer im Rahmen des vom Bayerischen Landtag beschlossenen Staatshaushalts und im Einvernehmen mit dem Bayerischen Staatsministerium des Innern.


Pressesprecher Johannes Hardenacke, Tel. 0931/380-1109, Fax 0931/380-2109