Presseinfo 315/16 — 07. Dezember 2016


Ordensangelegenheiten:

Steckkreuz für besondere Verdienste um das Bayerische Rote Kreuz (BRK)

 

Würzburg (ruf) – Regierungspräsident Dr. Paul Beinhofer hat heute in seinem Dienstzimmer

Josef Kehl, 97616 Bad Neustadt a. d. Saale, BRK-Kreisverband Rhön-Grabfeld,

das Steckkreuz für besondere Verdienste um das Bayerische Rote Kreuz überreicht, welches ihm vom Bayerischen Staatsminister des Innern, für Bau und Verkehr zuerkannt worden ist.

Josef Kehl (81) trat am 27.03.1953 dem Bayerischen Roten Kreuz, Sanitätskolonne Brendlorenzen im Kreisverband Rhön-Grabfeld, bei. Seit über 60 Jahren arbeitet er ehrenamtlich sehr aktiv in der BRK-Bereitschaften Brendlorenzen und später, nach dem Zusammenschluss der Bereitschaft Bad Neustadt und Brendlorenzen, in der BRK-Bereitschaft Bad Neustadt a. d. Saale mit. Am 01.08.1966 wurde er Leiter der Sanitätskolonne Brendlorenzen. Im Zeitraum von 1973 bis 2015, also mehr als 42 Jahre lang, übernahm er die Tätigkeit als Erste-Hilfe-Ausbilder im Kreisverband Rhön-Grabfeld. In 473 von ihm durchgeführten Erste-Hilfe-Kursen hat er 9.727 Menschen in Erster Hilfe ausgebildet und dadurch sicherlich dazu beigetragen, dass so manches Menschenleben gerettet werden konnte. Im Jahre 1983 legte er das BRK-Leistungsabzeichen in Gold ab. Dabei zeigte sich seine Gabe, immer auch Helfer zu motivieren. Führungsaufgaben übernahm er in seiner Bereitschaft ohne Unterbrechung fast 48 Jahre lang bis 2014, zudem war er viele Jahre stellvertretender Kreiskolonnenführer. Josef Kehl lebt für das Bayerische Rote Kreuz. Mit seiner Einsatzfreude und der positiven Einstellung ist er ein wichtiges Vorbild im ganzen Kreisverband Rhön-Grabfeld. Er trug dazu bei, dass die BRK-Bereitschaft in seiner Heimat zu einer führenden Einheit im BRK-Kreisverband Rhön-Grabfeld wurde. Durch sein Wirken erhöhte sich das Ansehen der Rot-Kreuz-Arbeit in Bad Neustadt a. d. Saale und über die Stadtgrenzen hinaus.

Bild 1 - Ordensangelegenheiten Steckkreuz BRK Kehl
Bild 1 - Bild 1 in Originalgröße

Bildunterschriften:

Bild 1 (Foto: ruf): Regierungspräsident Dr. Paul Beinhofer (links) bei der Aushändigung des Ehrenzeichens und der Urkunde an Josef Kehl aus Bad Neustadt a. d. Saale

Bild 2 (Foto: ruf): Bei der Aushändigung des Ehrenzeichens und der Urkunde an Josef Kehl aus Bad Neustadt a. d. Saale: Regierungspräsident Dr. Paul Beinhofer (4. v. links) und Josef Kehl (3. v. rechts). Mit dabei die Zweite Bürgermeisterin Rita Rösch (Bad Neustadt a.d. Saale, 3. v. links), Ralf Baumeister (stellv. Geschäftsführer des BRK-Kreisverbandes Rhön-Grabfeld, 1. v. links), Bernd Roßmanith (Kreisbereitschaftsleiter BRK-Kreisverband Rhön-Grabfeld, 2. v. links) Parlamentarischer Staatssekretär a. D. Eduard Lintner, Vorsitzender des BRK-Bezirksverbandes, 2. v. rechts), Reinhold Dietsch (Geschäftsführer des BRK-Bezirksverbandes Unterfranken, 1. v. rechts).

Downloads

Hier können Sie u. a. Formulare, Dokumente, Präsentationen, Bilddokumente mit weiteren Informationen herunterladen.

Dokument Typ Dateigröße
Bild 1 - Ordensangelegenheiten Steckkreuz BRK Kehl Bild 1.423 KB
Bild 2 - Ordensangelegenheiten Steckkreuz BRK Kehl Bild 1.817 KB

Pressesprecher Johannes Hardenacke, Tel. 0931/380-1109, Fax 0931/380-2109