Presseinfo 041/17 — 07. Februar 2017


Mit Blumen Freude schenken! - Gärtner überbringen Regierungspräsidenten Dr. Paul Beinhofer Valentinsgrüße

Würzburg (ruf) – Über Grüße der besonderen Art konnte sich Regierungspräsident Dr. Paul Beinhofer heute freuen. Im Hinblick auf den bevorstehenden Valentinstag (14. Februar 2017) überbrachten Vertreter des Bayerischen Gärtnerei-Verbandes und der Gartenbaugruppe Würzburg heute dem Regierungspräsidenten ein besonderes Frühlingspräsent.

Der blumige Frühlingsgruß in seinem Dienstzimmer, so der Regierungspräsident in seinen Dankesworten, wird sicherlich auch bei seinen Besuchern und Gästen zur Einstimmung auf den bevorstehenden Frühling besonders beitragen.

Die Gartenbaugruppen in Unterfranken sind sozial sehr engagiert. Zahlreiche Aktionen und Termine etwa zu Valentin oder Weihnachten belegen dies. Für die Gartenbaugruppe Würzburg sind beispielhaft zu nennen die Benefiz-Geranie für die Aktion  Patenkind, die zahlreichen Besuche in Altenheimen, die Unterstützung der Schulbegrünung Vincentinum Green for kids, der Cyclamenverkauf zugunsten des Vereins Wildwasser oder die Unterstützung der Aktion Patenkind der Mainpost.

Valentinsgrüße
                       
​Bildunterschrift:
Sichtlich erfreut nahm Regierungspräsident Dr. Paul Beinhofer (Mitte) heute in seinem Amtszimmer die Valentinsgrüße durch Vertreter des unterfränkischen Gartenbaus entgegen. Mit dabei als „Valentine“ Petra Gammanick, Waldbüttelbrunn (2. v. links),  als „Valentin“ Gärtnermeister Wilhelm Rippel, Uettingen (2. v. rechts), Bezirks-Obermeister Friedrich Reim aus Veitshöchheim (links) und der Obermeister Karl-Heinz Hupp aus Höchberg (rechts).
Bild in Originalgröße

 (Foto: Hardenacke/Regierung von Unterfranken)


Pressesprecher Johannes Hardenacke, Tel. 0931/380-1109, Fax 0931/380-2109