Presseinfo 081/17 — 14. März 2017


Kommunalinvestitionsprogramm KIP:
Regierung von Unterfranken bewilligt 14 weitere Förderprojekte mit einer Gesamtfördersumme von 6,2 Millionen €

Würzburg (ruf) – Die Regierung von Unterfranken hat weitere vierzehn Maßnahmen zur energetischen Sanierung und zur Verbesserung der Barrierefreiheit im Rahmen des Kommunalinvestitionsprogramms des Bundes bewilligt. Damit konnte bisher für insgesamt 34 Maßnahmen eine Fördersumme von rund 12,5 Millionen € bereitgestellt werden.

Aus dem Kommunalinvestitionsprogramm des Bundes stehen für Unterfranken insgesamt 56,4 Millionen € zur Verfügung. Gefördert werden damit Baumaßnahmen zur energetischen Sanierung und zum Abbau von Barrieren in kommunalen Infrastruktureinrichtungen, wie Kindertagesstätten, Schulen, sozialen Einrichtungen und Verwaltungsgebäuden. Der Zuschuss beträgt bis zu 90 Prozent. Daneben werden auch städtebauliche Maßnahmen zum Abbau von Barrieren im öffentlichen Raum und zur Revitalisierung innerörtlicher Leerstände gefördert.

Im Rahmen eines Bewerbungsverfahrens wurden bis Mai 2016 insgesamt 93 Kommunen mit 118 Maßnahmen für eine Förderung ausgewählt. Im nachfolgenden Antragsverfahren wurden bis März 2017 bereits für 104 Maßnahmen die erforderlichen detaillierten Antragsunterlagen eingereicht.

Hier erhalten Sie weitere Informationen.

Im Einzelnen betreffen die bewilligten Maßnahmen folgende Förderprojekte:

Maßnahmeträger

Maßnahme

Gesamt-

kosten

Förderfähige

Kosten

Förderung

Bad Brückenau,
Stadt

Rathaus, Sanierungsmaßnahmen

85.157 €

85.157 €

76.600 €

Bad Kissingen,
Landkreis

Energetische Sanierung Landratsamt (Hauptgebäude)

2.726.769 €

2.726.769 €

2.250.000 €

Burkardroth,
Gemeinde

Rathaus, Energetische Sanierung und Anbau Aufzug

748.261 €

730.475 €

594.000 €

Eichenbühl,
Gemeinde

Rathaus, Sanierung

360.808 €

360.808 €

324.700 €

Eichenbühl,
Gemeinde

Dorfgemeinschaftshaus Heppdiel

148.585 €

148.585 €

133.700 €

Esselbach,
Gemeinde

Rathaus Steinmark, Energetische Sanierung

322.821 €

305.577 €

270.000 €

Gochsheim,
Gemeinde

Grund- und Mittelschule, Einbau Aufzug

156.000 €

148.426 €

133.500 €

Hohenroth,
Gemeinde

Gemeinschaftshaus Windshausen, Energetische Sanierung

490.748 €

372.041 €

274.400 €

Kitzingen,
Stadt

Rathaus, Erneuerung Fenster

400.004 €

400.004 €

360.000 €

Oberstreu,
Gemeinde

Energetische Sanierung Mehrzweckhalle Oberstreu

187.354 €

184.239 €

165.800 €

Schweinfurt,
Landkreis

Celtis-Gymnasium, Umstellung Heizungsanlage

184.469 €

173.634 €

135.000 €

Stadtlauringen,
Markt

Historisches Rathaus, Sanierungsmaßnahmen

1.207.500 €

1.207.500 €

679.500 €

Wipfeld,
Gemeinde

Energetische Sanierung Rathaus

377.044 € 

363.960 €

327.500 €

Zeil a. Main,
Stadt

Energetische Sanierung Mittelschule

523.385 €

523.385 €

471.000 €

 

Wegen der vorangegangenen Pressemitteilungen siehe:

PI 242/16 vom 16. September 2016 zur Übergabe der ersten 6 Bewilligungsbescheide durch Regierungspräsident Dr. Paul Beinhofer

PI 316/16 vom 08. Dezember 2016 zur Bewilligung weiterer 14 Förderprojekte


Pressesprecher Johannes Hardenacke, Tel. 0931/380-1109, Fax 0931/380-2109