Presseinfo 084/17 — 17. März 2017


Logo Aktiongrundwasserschutz

UNESCO-Logo “Nachhaltigkeit lernen”

 

 

 

 

 

 

 

 

 

12. Wasserforum Unterfranken 2017 unter dem Motto: Grundwasserschutz in Unterfranken – unsere gemeinsame Aufgabe

- Terminerinnerung -

Würzburg (ruf) – Aktuelle Herausforderungen für Grundwasserschutz und Trinkwasserversorgung sowie Lösungsansätze stehen im Mittelpunkt des diesjährigen 12. Wasserforums Unterfranken 2017 am 20. März 2017. Unter dem Motto „Grundwasserschutz in Unterfranken – unsere gemeinsame Aufgabe“ wird der Blick auf das Grundwasser als wichtigste Ressource unserer Trinkwasserversorgung gerichtet. Grundwasser ist überall unter unseren Füßen und kann sehr leicht verschmutzt werden. Der flächendeckende Schutz dieses unersetzbaren Rohstoffs ist daher eine Gemeinschaftsaufgabe, an der sich alle beteiligen müssen – ob als Wasserversorger, Landwirt, Verantwortlicher in Handel und Handwerk, Verwaltung oder einfach als Bürger und Verbraucher.

Regierungspräsident Dr. Paul Beinhofer wird am

Montag, 20. März 2017, um 13.00 Uhr,
in der Zehntscheune des Juliusspitals,
Klinikstraße 1, 97070 Würzburg,

das 12. Wasserforum Unterfranken 2017 eröffnen.

Teilnehmer des Wasserforums sind Vertreter von Wasserversorgungsunternehmen, Kommunen, Landwirtschaft, Naturschutz und Wasserwirtschaft. Fachleute geben einen Überblick über  die aktuellen Herausforderungen für den Grundwasserschutz und die Trinkwasserversorgung in Bayern und Unterfranken. Referenten aus der Praxis stellen Lösungsansätze aus den Bereichen Nitratbelastung, anthropogene Spurenstoffe und nachhaltige Regionalentwicklung vor.

Wir laden Sie als (Bild-)Berichterstatter/-innen zu dieser Veranstaltung herzlich ein.

Hinweis: Das Programm kann unserer Pressemitteilung Nr. 76 vom 09. März 2017 entnommen werden.


Pressesprecher Johannes Hardenacke, Tel. 0931/380-1109, Fax 0931/380-2109