Presseinfo 090/17 — 23. März 2017


Fachtagung „Integration durch Bildung – Förderung von Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund“
am Samstag, 01. April 2017, in Gochsheim

Presseeinladung

Würzburg (ruf) – Etwa jeder fünfte Schüler an Grund- und Mittelschulen in Unterfranken hat heute einen Migrationshintergrund. Betrachtet man die derzeitige Entwicklung, so ist abzusehen, dass die Zahl der Schüler mit Migrationshintergrund in Unterfranken weiter ansteigen wird. Eine entscheidende Basis für ein erfülltes Leben dieser Kinder und Jugendlichen und ihre erfolgreiche Teilnahme in der Gesellschaft und im Arbeitsleben stellen Bildung und Erziehung in der Schule dar.

Um die positive Entwicklung zu unterstützen, gibt es in Bayern ein Gesamtkonzept zur In-tegration von Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund. Wichtige Bausteine dabei sind die Stärkung der sprachlichen Integration der Kinder und Jugendlichen, die Stärkung der interkulturellen Kompetenz der Lehrkräfte sowie die Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen Schule und Elternhaus.

Um die Förderung von Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund weiter zu entwickeln und bewusst zu gestalten, veranstaltet die Regierung von Unterfranken in diesem Jahr erneut eine Fachtagung

„Integration durch Bildung – Förderung von Schülerinnen und Schülern mit
Migrationshintergrund“.

Die Veranstaltung findet statt

am Samstag, 01. April 2017, von 9:30 bis 16:00 Uhr,
in der Mittelschule Gochsheim,
Adam-Riese-Straße 12, 97469 Gochsheim.

Diese Tagung richtet sich insbesondere auch an Lehrkräfte, die über keine spezifische Aus- oder Weiterbildung für den Unterricht von Schülern mit Migrationshintergrund verfügen und sich praxisorientierte Unterstützung hierzu erwarten.

Ein Grundsatzreferat, ein Markt der Möglichkeiten und zwei Workshoprunden mit rund 30 verschiedenen Workshopangeboten bieten den rund 350 teilnehmenden Lehrkräften aus Grund- und Mittelschulen sowie den beruflichen Schulen in Unterfranken Informationen und Anregungen zur Förderung von Schülern mit Migrationshintergrund bei der täglichen Arbeit in der Schule. Einzelheiten können dem Zeitplan und dem beigefügten Programm (einschließlich der Workshopangebote, abrufbar im Internet bei dieser Pressemitteilung) entnommen werden.

Wir laden Sie als (Bild-)Berichterstatter/-innen zu dieser Veranstaltung herzlich ein.

Anlagen

Hier können Sie u. a. Formulare, Dokumente, Präsentationen, Bilddokumente mit weiteren Informationen herunterladen.

Dokument Typ Dateigröße
Zeitplan PDF 140 KB
Programm PDF 229 KB

Pressesprecher Johannes Hardenacke, Tel. 0931/380-1109, Fax 0931/380-2109