Presseinfo 228/17 — 03. August 2017


Regierung von Unterfranken bewilligt der Stadt Würzburg 12.500 Euro für die Beschaffung eines Mannschaftstransportwagens MTW für die
Freiwillige Feuerwehr Würzburg, Löschzug 3 (Sanderau)

 

Würzburg (ruf) – Die Regierung von Unterfranken hat der Stadt Würzburg 12.500 Euro für den Kauf eines Mannschaftstransportwagens MTW für die Freiwillige Feuerwehr Würzburg, Löschzug 3 (Sanderau) bewilligt. Durch diese Beschaffungsmaßnahme wird ein Mehrzweckfahrzeug MZF, Baujahr 1994, ersetzt.

Der Mannschaftstransportwagen ist ein Feuerwehrfahrzeug mit maximal 3,5 t zulässigem Gesamtgewicht, geeignet zur Aufnahme von mindestens einer Staffel (6 Personen) und maximal einer Gruppe (9 Personen). Er ist zum Transport von Mannschaft und Gerät bestimmt.

Die staatliche Förderung erfolgt aus Mitteln der Feuerschutzsteuer im Rahmen des vom Bayerischen Landtag beschlossenen Staatshaushalts im Einvernehmen mit dem Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr.


Pressesprecher Johannes Hardenacke, Tel. 0931/380-1109, Fax 0931/380-2109