Gruppe Landwirtschaft und Forsten – Hochwasserschutz


Ihre Ansprechstelle:

Peter Schwappach
Tel: 0931/380-1379
Fax: 0931/380-2379
Raum H 372 , Peterplatz 9
97070 Würzburg

Organisatorische Anbindung

Die „Gruppe Landwirtschaft und Forsten – Hochwasserschutz“ (GLF) ist eine eigenständige, dem Präsidium unterstellte Einheit, die organisatorisch an die Leitung des Bereichs 5  Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz angebunden ist.

Aufgaben

Zu den Aufgaben der „Gruppe Landwirtschaft und Forsten – Hochwasserschutz“ zählt vorrangig die Umsetzung des Hochwasserschutz-Aktionsprogramms 2020plus, das nach dem Pfingsthochwasser 2013 vom bayerischen Kabinett beschlossen wurde.

Das beinhaltet insbesondere

  • den Informationsaustausch und die Abstimmung der Belange der Landwirtschaft und Forsten zu geplanten Hochwasserschutzmaßnahmen einschließlich der in der Zuständigkeit nachgeordneter Behörden liegenden Maßnahmen,
  • die Beteiligung bei Raumordnungs- und Planfeststellungsverfahren für Maßnahmen des Hochwasserschutzes sowie bei Hochwasserschutzmaßnahmen in Genehmigungszuständigkeit der Kreisverwaltungsbehörden sowie
  • neutrale und vermittelnde Einbringung der Belange der Land- und Forstwirtschaft
  • enger Kontakt zu betroffenen Landwirten und Waldbesitzern sowie Abstimmung mit den örtlich zuständigen Ämtern (Land-, Wasserwirtschaft, Naturschutz etc.)
  • aktive Begleitung bei der Erstellung und Umsetzung von Kommunikationsstrategien.

Die „Gruppe Landwirtschaft und Forsten – Hochwasserschutz“ vollzieht zudem weitere Aufgaben der Regierung von Unterfranken mit land- und forstwirtschaftlichem Bezug, insbesondere wenn diese den Bereich Wasserwirtschaft berühren.

Stand: 21.08.2017