Katastrophenschutz

Die Regierung nimmt für den gesamten Regierungsbezirk Unterfranken die Aufgabe der höheren Katastrophenschutzbehörde wahr.

Beschreibung

Die Regierung als höhere Katastrophenschutzbehörde für den Regierungsbezirk Unterfranken hat die Aufgabe, Katastrophen abzuwehren und die dafür notwendigen Vorbereitungsmaßnahmen zu treffen (Katastrophenschutz). Dazu zählen insbesondere das Erstellen eines allgemeinen Katastrophenschutzplanes, sowie von Sonder-Katastrophenschutzplänen für das Kernkraftwerk Grafenrheinfeld, die Schnellfahrstrecke Fulda-Würzburg der Deutschen Bahn AG und die Bundesautobahnen. Die Regierung unterstützt die Gemeinden und Kreisverwaltungsbehörden bei der Vorsorge gegen Katastrophen durch den Vollzug von Förderprogrammen zur Verbesserung des Katastrophenschutzes. Außerdem berät sie alle im Katastrophenschutz mitwirkenden Behörden und Organisationen.

Im Falle einer Katastrophe kann die Regierung von Unterfranken die Leitung des Katastropheneinsatzes ganz oder teilweise von einer Kreisverwaltungsbehörde übernehmen oder einer anderen Kreisverwaltungsbehörde übertragen.

Für Sie zuständig

  • Regierung von Unterfranken - Sicherheit und Ordnung, Prozessvertretung

    Hausanschrift
    Peterplatz 7
    97070 Würzburg
    Postanschrift

    97064 Würzburg

    Telefon Tel: 0931/380-00
    Fax Fax: 0931/380-2222

    Öffnungszeiten allgemein

    MO8:3011:3013:3016:00
    DI8:3011:3013:3016:00
    MI8:3011:3013:3016:00
    DO8:3011:3013:3016:00
    FR8:3012:00

    Ansprechpartner
    Sicherheit und Ordnung
    Zimmer: S 221
    Telefon: 0931/380-1715
    Fax: 0931/380-2715
    E-Mail:

Stand: 29.02.2020
Redaktionell verantwortlich: Regierung von Unterfranken