Öffentliche Ausschreibungen der Regierung von Unterfranken

Die Regierung von Unterfranken nutzt für ihre öffentlichen Ausschreibungen und Teilnahmewettbewerbe die Bayerische Vergabeplattform www.auftraege.bayern.de.

Die Angebotserstellung erfolgt komplett online auf der Vergabeplattform. Bieter oder Bewerber können dort nach einmaliger Registrierung die Unterlagen elektronisch bearbeiten und ein Angebot abgeben. Wir akzeptieren ausschließlich über diese Vergabeplattform elektronisch übermittelte Angebote. Die Nutzung der Vergabeplattform ist selbstverständlich kostenlos.

Beschreibung

Technische Voraussetzungen

  • ein PC mit beliebigem Betriebssystem (Microsoft, LINUX oder MacOS)
  • Internetzugang
  • einen Internetbrowser (Internet Explorer, Mozilla Firefox oder Safari)
  • eine E-Mailadresse

Sollten Sie zur Vergabeplattform Fragen haben, steht die Hotline der Fa. Healy Hudson zur Verfügung: Telefon: + 49 611 94910683, E-Mail:

 

Information über vergebene Aufträge

Die Regierung von Unterfranken informiert an dieser Stelle gemäß § 30 Abs. 1 UVgO über vergebene Aufträge ab einem Auftragswert von 25.000 Euro, sofern sie ohne öffentlichen Teilnahmewettbewerb ausgeschrieben wurden.


 

Würzburg, den 06.05 2020
Auftraggeber

Regierung von Unterfranken, SG 14.3

Anschrift Peterplatz 9, 97070 Würzburg
Vergabeverfahren

Öffentliche Ausschreibung

Auftragnehmer Fa. Hospineers UG
Leistung Zeitraum der Leistungserbringung Brandschutzbeauftragter für die staatlichen Gemeinschaftsunterkünfte und Übergangswohnheime für Asylbewerber
Zeitraum der Leistungserbringung

01.05.2020 – 30.04.2021

 


Würzburg, den 26.03.2020

Auftraggeber Regierung von Unterfranken,
SG 15.1 - ANKER-Einrichtung
Anschrift

Connstr.1, 97505 Geldersheim

Vergabeverfahren öffentliche Ausschreibung (UVgO)
Auftragnehmer

Fa. Rentokil Initial Niederlassung
Nürnberg Hermann-Glockner-Str. 5 90763 Fürth

Leistung Schädlingsbekämpfung
in der ANKER-Einrichtung Unterfranken
Zeitraum der
Leistungserbringung

01.06.2020 – 31.05.2021
Optional: 4 x Verlängerung
um jeweils 12 Monate bis längstens 31.05.2025

Für Sie zuständig

Stand: 15.06.2020
Redaktionell verantwortlich: Regierung von Unterfranken