200 Jahre Unterfranken in Bayern (1814 - 2014)


Bezirkswappen

Pressestelle der
Regierung von Unterfranken

Johannes Hardenacke
Tel: 0931/380-1109
Fax: 0931/380-2109
Raum H 113 , Peterplatz 9
97070 Würzburg

Im Jahr 2014 jährte sich die Eingliederung wesentlicher Teile Unterfrankens in den neubaierischen Staat zum 200sten Mal. Nach den Aktivitäten zur 150-Jahr-Feier im Jahre 1964 und zur 175-Jahr-Feier im Jahre 1989 wurde auch im Jahr 2014 diesem bedeutenden historischen Ereignis durch verschiedene Aktivitäten und einem Festakt angemessen Rechnung getragen.

So wurden in Zusammenarbeit des Bezirks Unterfranken mit dem Lehrstuhl für Fränkische Landesgeschichte der Universität Würzburg und der Regierung von Unterfranken  und mit Unterstützung des Amtes für Ländliche Entwicklung Unterfranken im Besonderen folgende Aktivitäten realisiert:

Herausgabe und Vorstellung eines Historischen Atlasses

"Unterfranken in Bayern 1814-2014 – Historischer Atlas zum 200-jährigen Jubiläum"

Präsentation einer Wanderausstellung zum vorgenannten Thema

Die Ausstellung orientierte sich an dem gleichnamigen Atlas

„Unterfranken in Bayern 1814-2014“ – Historischer Atlas zum 200-jährigen Jubiläum“. 

Ausstellung Foyer 24 03 2014

Ausrichtung eines Festaktes mit Staatsempfang am Freitag, 21. März 2014, 19.00 Uhr in der Neubaukirche in Würzburg auf Einladung des damaligen Bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer

Den Festvortrag hielt der damalige Ministerpräsident Horst Seehofer. Die Manuskriptfassung seines Festvortrags (es gilt das gesprochene Wort!) finden Sie hier.

Den Fachvortrag zum Thema "Unterfranken 1814 – 2014: Zwei Jahrhunderte gesellschaftlichen Wandels und wirtschaftlichen Fortschritts" hielt Prof. Dr. Dirk Götschmann. Das Manuskript zum Vortrag finden Sie ebenfalls hier.

 

Franken0095

Weitere Informationen

Stand: 05.07.2018