Ihre Ansprechstelle

Bertram Odoj
Tel: 0931/380-1307
Fax: 0931/380-2307
Raum H 308, Peterplatz 9
97070 Würzburg

Hier finden Sie aktuell die in Unterfranken offenen Stellen für den Bereich der Volksschulen. Durch einen Klick auf den Link auf diese Stelle bewerben gelangen Sie zum Formular, mit dem Sie sich online auf eine Stelle bewerben können.

Folgendes ist dabei zu beachten:

  • Die Stellen im so genannten Nachrückverfahren werden in der Regel jeweils ab Montag für die Dauer von drei Tagen auf den Internetseiten der Regierung von Unterfranken ausgeschrieben. Der Bewerbungsschluss ist zu beachten.
  • Auf ausgeschriebene Stellen an Mittelschulen können sich auch Grundschullehrkräfte sowie Lehrkräfte mit Lehramt Realschule oder Gymnasium bewerben, Hauptschullehrkräfte haben allerdings Vorrang.
  • Wer bereits eine Einstellungszusage erhalten hat, kann an weiteren Bewerbungsverfahren auch in anderen Bezirken Bayerns nicht mehr teilnehmen.
  • Die Vergabe der Beschäftigungsmöglichkeiten erfolgt grundsätzlich nach dem Leistungsprinzip unter Einbeziehung des geforderten Profils.

Es ist darauf zu achten, dass alle notwendigen Angaben gewissenhaft und zuverlässig erfolgen. Bei den zu Beginn des Schuljahres ausgeschriebenen Stellen geht es um die Vergabe von befristeten Arbeitsverträgen für ein ganzes Schuljahr im so genannten Nachrückverfahren ohne Zusage einer späteren Verbeamtung und ohne Zusage auf Weiterbeschäftigung. Während des Schuljahres, in der Regel in den Monaten von November bis Februar, können weitere zeitlich befristete Arbeitsverträge bis zum Ende des Schuljahres angeboten werden.
Sowohl Zu- als auch Absagen erfolgen per E-Mail, über erfolgte Zusagen werden auch die weiteren Bezirksregierungen in Bayern informiert. Die Einstellungen selbst erfolgen dann mit den entsprechenden Unterlagen bei der Regierung von Unterfranken (Sachgebiet 40.2).

Ergänzend verweisen wir auf die Internetseite des Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus mit differenzierten Informationen über Aushilfstätigkeiten an anderen Schularten bzw. über das Nachrückverfahren in anderen Regierungsbezirken.


Über Ausschreibungen hinaus werden zur Deckung des Aushilfsbedarfs während des Schuljahres ab Januar bzw. Februar an Grund- und Mittelschulen Unterfrankens weitere Lehrkräfte (auch mit erster Staatsprüfung in einem Lehramt) befristet bis zum Ende des Schuljahres eingestellt. Weitere Informationen dazu sind bei den Staatlichen Schulämtern in den jeweiligen Landkreisen und kreisfreien Städten und der Regierung von Unterfranken (siehe Ansprechstelle) zu erhalten.

Bewerbungen vorab um ein Beschäftigungsverhältnis in Unterfranken als Lehrkraft können auch mit folgendem Formblatt (Bewerbung als Lehrkraft um eine befristete Beschäftigung in Unterfranken) an die Regierung von Unterfranken gerichtet werden.