Lebenslauf des Regierungspräsidenten Dr. Eugen Ehmann


 

Regierungspräsident Dr. Eugen Ehmann, Fotostudio UngerRegierungspräsident
Dr. Eugen Ehmann

Geboren am 28. Januar 1958 in Tauberbischofsheim, verheiratet, 5 Kinder.

Studium der Rechtswissenschaften in Mannheim und Erlangen mit einem Stipendium der Studienstiftung des Deutschen Volkes 1977-1982; Erste Juristische Staatsprüfung 1982; Referendarzeit in Ansbach und Nürnberg; Zweite Juristische Staatsprüfung 1985. Verleihung des akademischen Grades „Doktor der Rechte“ (Dr. jur.) durch die Universität Erlangen–Nürnberg für eine rechtshistorische Arbeit mit dem Schwerpunkt Nürnberger Hauptmarkt (1987).

 

 

Seit 1986 Beamter des Freistaats Bayern:

  • ab 1. März 1986 Referent bei der Regierung von Mittelfranken im Sachgebiet „Kommunalrecht“
  • ab 1. Mai 1986 Referent im Bayer. Staatsministerium des Innern in den Sachgebieten „Recht der Datenverarbeitung, Datenschutz“ und „Neue Medien, Presserecht“,
  • ab 1. Dezember 1991 Leiter der Abteilung „Öffentliche Sicherheit und Ordnung“ beim Landratsamt Nürnberger Land, zusätzlich zeitweise Leiter der Geschäftsstelle des Zweckverbandes „Verkehrsverbund Großraum Nürnberg“
  • ab 1. Januar 1996 Referent bei der Bayerischen Staatskanzlei/Dienststelle des Bayerischen  Landesbeauftragten für Datenschutz im Referat „Grundsatzfragen des Datenschutzes, Europäischer Datenschutz, Datenschutz in der Medizin“
  • ab 1. Januar 1998 beim Landratsamt Nürnberger Land Leiter der Abteilung „Kommunale Aufgaben, Planungs- und Bauwesen",  ab 1. Februar 2000 Leiter der Abteilung "Zentrale und kommunale Aufgaben" sowie Stellvertreter des Landrats im Amt
  • ab 1. August 2002 Aufbau und Leitung der Abteilung „Koordination und Strategie“ beim Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit in Erlangen
  • ab 1. April 2008 Leiter des Bereichs „Umwelt, Gesundheit, Verbraucherschutz“ der Regierung von Mittelfranken
  • ab 1. Mai 2008 Regierungsvizepräsident von Mittelfranken
  • seit 01. Januar 2019 Amtsübernahme als Regierungspräsident von Unterfranken

Veröffentlichungen zu Fragen des Datenschutzes und des Sicherheitsrechts (Melde-, Pass- und Staatsangehörigkeitswesen); Lehrbeauftragter für Recht und Internet und Prüfer bei der Ersten Juristischen Staatsprüfung; Mitglied des Rechtsausschusses der Bayerischen Krankenhausgesellschaft.

Stand: 01.02.2019