"Coronavirus" – Beantragung einer Soforthilfe durch besonders geschädigte gewerbliche Unternehmen und Angehörige Freier Berufe

Die ersten Corona-Soforthilfeprogramme des Bundes und des Freistaates Bayern sind geschlossen. Bei den nachfolgenden Programmen beachten Sie die jeweiligen Bewilligungszeiträume.

Hinweis zur Rückzahlung Soforthilfe Corona

Sollten sich wesentliche Veränderungen im Verlauf ergeben haben, bspw. weil die Einbußen geringer ausfielen als gedacht oder aber über weitere Hilfsprogramme mehr Geld zusammenkam als benötigt, muss der selbsttätig errechnete zu viel erhaltene Betrag zurückerstattet werden.

Für Rückzahlungen von Soforthilfen Corona aus dem Landesprogramm bitten wir Sie, folgende Bankverbindung zu verwenden:

Empfänger: Staatsoberkasse Bayern
IBAN DE36 7005 0000 0000 0245 92
Verwendungszweck: 2523.8301.3162 + Aktenzeichen oder SR-Nr. + Rückzahlung Soforthilfe Corona

Im Verwendungszweck ist zwingend die PK-Nr. 2523.8301.3162, das Aktenzeichen Ihres Bescheides (Az. 20-3070-..-...) sowie der Zweck (Rückzahlung Soforthilfe Corona) anzugeben.

Für Rückzahlungen von Soforthilfen Corona aus dem Bundesprogramm bitten wir Sie, folgende Bankverbindung zu verwenden:

Empfänger: Staatsoberkasse Bayern
IBAN DE36 7005 0000 0000 0245 92
Verwendungszweck: 2523.8301.3171 + SR-Nummer + Rückzahlung Soforthilfe Corona

Im Verwendungszweck ist zwingend die PK-Nr. 2523.8301.3171, die SR-Nummer Ihres Bescheides, sowie der Zweck (Rückzahlung Soforthilfe Corona) anzugeben.

Weitere Informationen und allgemeine Hinweise zur Soforthilfe Corona finden Sie auf der Internetseite des Bayerischen Wirtschaftsministeriums unter https://www.stmwi.bayern.de/soforthilfe-corona/.


Nachfolgeprogramme des Bundes: „Überbrückungshilfen I bis IV“. Für den Vollzug dieser Programme (Entgegennahme und Prüfung der Anträge, den Erlass der Bescheide und die Auszahlung der Überbrückungshilfen) ist in Bayern gemäß Änderung der  Zuständigkeitsverordnung vom 12. Juni 2020 zentral die die Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern (Kammer) zuständig. Informationen zum Nachfolgeprogramm und den Link zur Antragstellung finden Sie auf der Seite des Bayerischen Wirtschaftsministeriums. Auf der Internetseite des Bayerischen Wirtschaftsministeriums finden Sie auch Informationen zu weiteren Programmen des Bundes und des Landes.

Informationen zur Neustarthilfe des Bundes finden Sie hier: Neustarthilfe des Bundes. Mit der Neustarthilfe werden Soloselbständige unterstützt, deren wirtschaftliche Tätigkeit  Corona-bedingt eingeschränkt ist. Sie ergänzt die bestehenden Sicherungssysteme, wie z.B. die Grundsicherung. Die Neustarthilfe wird nicht auf die Leistungen der Grundsicherung angerechnet. Zur Abgrenzung der Programme siehe vorstehenden Link.

Beantragung von Steuererleichterungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie.

Infos zur Härtefallhilfe Corona auf der Seite des Bayerischen Wirtschaftsministeriums. Anträge können über das länderübergreifende Antragsportal www.haertefallhilfen.de gestellt werden