Kurzportrait

Name

Regierung von Unterfranken, auch Bezirksregierung genannt: eine von sieben Regierungen in Bayern

Leitung

Regierungspräsident Dr. Eugen Ehmann

Regierungsvizepräsident Jochen Lange

Sitz

97070 Würzburg, Hauptgebäude: Peterplatz 9

Organisationsstruktur

32 Sachgebiete in 6 Bereichen, Verwaltungsmanagement mit 3 Sachgebieten; 5 Stabsstellen
angegliedert: Gewerbeaufsicht
Organsiationsplan im PDF-Format

Mitarbeiter

ca. 850 Beschäftigte,
insgesamt sind über 20 wissenschaftliche Fachrichtungen vertreten (über 45% der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben eine akademische Vorbildung).
Schwerbehinderenquote: 12%.

Funktion

Mittelbehörde, d.h. im dreistufigen Verwaltungsaufbau zwischen den Bayerischen Staatsministerien und den Behörden der Unterstufe, z.B. den Landratsämtern, angesiedelt. Vertritt und repräsentiert die Bayerische Staatsregierung in Unterfranken.

Aufgaben

Bündelt und koordiniert die Interessen der Fachministerien auf unterfränkischer Ebene, fördert private und öffentliche Vorhaben, ist zuständig für Widersprüche gegen Bescheide nachgeordneter Behörden, berät und beaufsichtigt 32 nachgeordnete Ämter und 151 Berufliche Schulen, die unterfränkischen Landkreise und kreisfreien Städte, Zweckverbände, Stiftungen und Sparkassen. Nimmt vielfältige primäre staatliche Zuständigkeiten wahr.