„Auf zu lebenswerten Bächen“: Virtuelle Startveranstaltung - Presseeinladung -

167 - 13.10.2021

„Auf zu lebenswerten Bächen“: Virtuelle Startveranstaltung - Presseeinladung -

Würzburg (ruf) – Naturnahe Bäche sind Lebensadern unserer Heimat – für Mensch und Natur. Zuständig für ökologische Unterhaltung und Ausbau der kleinen Fließgewässer sind die Städte und Gemeinden. Zu ihrer Unterstützung bei dieser verantwortungsvollen Aufgabe stellt das bayerische Umweltministerium nicht nur erhöhte Förderquoten zur Verfügung, sondern hat auch ein neues Projekt an der Regierung von Unterfranken eingerichtet:

Die Koordinierungsstelle „Auf zu lebenswerten Bächen“ will die Kommunen über die Bedeutung naturnaher Fließgewässer und die vielfältigen Fördermöglichkeiten informieren und sie zusammen mit den Wasserwirtschaftsämtern bei der Umsetzung von Renaturierungsmaßnahmen unterstützen. Darüber hinaus sollen Schnittstellen zu anderen Verwaltungsbereichen ausgebaut und damit Synergien bei Maßnahmen an Gewässern besser genutzt werden.

Die Bürgermeister und Bürgermeisterinnen in Unterfranken, weitere Vertreter der Städte und Gemeinden sowie weitere an kleinen Fließgewässern tätige Akteure sind daher zu einer

virtuellen Startveranstaltung „Auf zu lebenswerten Bächen“
am 18. Oktober 2021 ab 14:00 Uhr

eingeladen.

Nach der Begrüßung durch Regierungspräsident Dr. Eugen Ehmann wird sich auch der Bayerische Umweltminister Thorsten Glauber (MdL) mit einer Videobotschaft an die Veranstaltungsteilnehmer richten. Danach stehen die Vorstellung des Projektes, Fachvorträge der beiden Wasserwirtschaftsämter Unterfrankens und Statements weiterer Verwaltungsbereiche zu ihrer Tätigkeit an kleinen Gewässern auf dem Programm.

Wir laden Sie als Berichterstatter/-innen zu dieser gleichfalls Veranstaltung herzlich ein. Bitte melden Sie sich formlos unter lebenswerte-baeche@reg-ufr.bayern.de zur Startveranstaltung an. Die Zugangsdaten werden Ihnen dann zugesandt.

Bei Rückfragen zur Anmeldung können Sie sich gerne an Frau Dr. Anne-Kathrin Jackel, Sachgebiet Wasserwirtschaft, Tel. 0931/380-1364, wenden.

Das Programm entnehmen Sie bitte der Anlage.

Anlagen:  1 Programm zur Startveranstaltung und 1 Infoblatt zum Projekt „Lebenswerte Bäche“