Biosphärenreservat Rhön - Bayerische Verwaltungsstelle

Die Rhön wurde von der Weltkulturorganisation UNESCO im Jahre 1991 als Biosphärenreservat anerkannt und damit in das weltweite Netz der über 660 Biosphärenreservate aufgenommen. Die Fläche des UNESCO-Biosphärenreservats Rhön beträgt derzeit 243.323 ha. Auf den bayerischen Teil entfallen dabei 129.585 ha. Der Bayerischen Verwaltungsstelle des Biosphärenreservats Rhön obliegt die verwaltungsmäßige Betreuung des bayerischen Teils des Biosphärenreservates Rhön. Als solches ist die nördlichste Außenstelle der Regierung von Unterfranken (in Oberelsbach) unmittelbar an die Bereichsleitung des Bereiches 5 angebunden.

Öffnungszeiten

Regierung von Unterfranken Außenstelle Oberelsbach

Aufgaben

  1. a
  2. b
  3. c
  4. d
  5. e
  6. f
  7. g
  8. h
  9. i
  10. j
  11. k
  12. l
  13. m
  14. n
  15. o
  16. p
  17. q
  18. r
  19. s
  20. t
  21. u
  22. v
  23. w
  24. x
  25. y
  26. z
  27. ä
  28. ö
  29. ü
  30. #