Unterfränkischer Museumstag

Am 15.10.2019 fand in der Kunsthalle Schweinfurt der Unterfränkische Museumstag zum Thema "Besucherforschung und Evaluation" statt.

Beschreibung

Informationen zum Unterfränkischen Museumstag

Der Unterfränkische Museumstag wird alljährlich durch die Regierung von Unterfranken, den Bezirk Unterfranken sowie die Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen (München) ausgerichtet. Er wurde im Jahr 2019 bereits zum 35. Mal durchgeführt.

Der Unterfränkische Museumstag findet hierbei jeweils alternierend in einer anderen unterfränkischen Region unter einem wechselnden Motto statt (Liste der Museumstage ab 1984). Damit sollen die unterschiedlichen Schwerpunkte der Museumsarbeit beleuchtet, aktuelle Themen herausgegriffen sowie auf die thematische Vielfalt der unterfränkischen Museumslandschaft verwiesen werden.

Der Unterfränkische Museumstag dient hierbei vornehmlich als Forum für den fachlichen Austausch von haupt- und ehrenamtlichen Museumsleuten in Unterfranken.

Der Unterfränkische Museumstag wird mit folgenden Partnern ausgerichtet:

Bezirk Unterfranken
- Kulturarbeit und Heimatpflege -
Silcherstr. 5
97074 Würzburg

Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen
Alter Hof 2
80331 München

Ausblick:

Der Unterfränkische Museumstag 2020 findet am Dienstag, 20.10.2020, im Jüdischen Museum Veitshöchheim statt.
Bitte diesen Termin bereits jetzt in Ihren Kalendern vormerken!

Für Sie zuständig

  • Regierung von Unterfranken -

    Hausanschrift
    Peterplatz 9
    97070 Würzburg
     

    Ansprechpartner
    Schulorganisation/Schulrecht
    Zimmer: S 220
    Telefon: 0931/380-1534
    Fax: 0931/380-2534
    E-Mail:

Stand: 20.11.2019
Redaktionell verantwortlich: Regierung von Unterfranken